Beauty

Abendroutine | Produktplatzierung

Meine tägliche Abendroutine

Happy Halloween meine Lieben! Ich werde diesen Abend gemütlich auf der Couch, mit ein paar gruseligen Serien oder Filmen und einer guten Freundin verbringen. Eigentlich wollte ich euch erst einen Halloween Beitrag schreiben, da hat mir aber der Sturm am Wochenende einen Strich durch die Rechnung gemacht. Weshalb ich jetzt für euch meine abendliche Routine habe.

1 Abschminken

Wie auch sonst beginnt meine abendliche Routine mit dem Abschminken von meinem Make-up. Das ist für mich eigentlich der wichtigste Schritt. Nach einem langen Arbeitstag ist das einfach ein schönes Gefühl, wieder ohne Make-up zu sein. Dafür benutze ich als erstes einen Augen Make-up-Entferner. Momentan habe ich einen von Nivea, diesen finde ich auch sehr gut. Um mein gesamtes restliches Make-up zu entfernen, benutze ich von Elizabeth Grant eine reinigende Gesichtsmilch und die ist wirklich Top. Ich kaufe mir diese Gesichtsmilch immer wieder und würde auch nichts anderes mehr nehmen wollen.

2 Haarewaschen

Danach sind meine Haare dran. Ich wasche sie jeden zweiten Tag und benutze momentan von Garnier aus der Wahre Schätze Reihe das Shampoo und die Spülung Sanfte Hafermilch. Ja, auch ich musste mir die Sanfte Hafermilch kaufen. Nachdem so viele davon geschwärmt haben, musste ich probieren, ob sie wirklich so gut ist und ich kann den Hype um dieses Shampoo und die Spülung verstehen. So schön waren meine Haare selten nach einer Haarwäsche, abgesehen von den Malen nach einem Friseurbesuch. Wer also noch das perfekte Shampoo sucht, solle sich die Hafermilch von Garnier mal anschauen.

Außerdem bekommen meine Haare auch regelmäßig eine Kur. Ich versuche immer ein in der Woche zu machen aber hin und wieder vergesse ich es auch mal. Wenn ich aber daran denke, nehme ich sehr gerne die Haarkuren von Swiss O Par. Diese habe ich vor gefühlten Jahrtausenden durch eine YouTuberin entdeckt und nehme sie seitdem immer wieder.

3 Haarpflege

Natürlich werden meine Haare nach der Wäsche auch noch gepflegt, wie sollte es auch anders sein. Dafür benutze ich zurzeit von Glisskur das tägliche Öl-Elixier. Eigentlich hatte ich es mir mal gekauft, als ich meine Haare noch täglich geglättet habe und meine Haare dadurch einfach etwas geschädigter waren. Jetzt habe ich es beim Aufräumen wiedergefunden und benutze es weiter. Ich mag dieses Produkt und auch wenn meine Haare nicht stark geschädigt sind, schadet es ihnen nicht.

4 Bodylotion

Da ich Neurodermitis habe, achte ich sehr darauf, meinen Körper einzucremen und besonders nach dem Duschen braucht meine Haut Pflege. Ich verwende dafür eine ganz einfache Bodylotion von Nivea. Diese trage ich immer nach dem Duschen auf.

5 Gesichtspflege

Danach ist mein Gesicht an der Reihe. Ich Wechsel da immer zwischen Peeling und Maske. Wie ich Lust und Zeit habe. Da ich momentan immer wieder kleine Pickelchen habe, nehme ich gerne die Anti-Pickel Maske von Schaebens.

6 Zähneputzen

Natürlich putze ich auch meine Zähne. Das mache ich immer nebenbei, wenn das Peeling oder die Maske einzieht. Da ich ein Problem mit meinem Zahnfleisch habe, hat mir meine Zahnärztin die Pro Schmelz von Sensodyne empfohlen. Da es zurzeit auch wieder etwas schlimmer geworden ist benutze ich sie wieder, ansonsten nehme ich auch immer gerne mal eine Aufhellende Zahnpasta. Da habe ich aber immer noch nicht die perfekte gefunden. Solltet Ihr Tipps haben, dann immer her damit.

7 Eincremen

Als vorletztes creme ich dann mein Gesicht ein. Da ich wie gesagt zurzeit immer wieder kleine Pickelchen habe, nehme ich die Nachtcreme für unreine Haut von Synergen und finde das Preisleistungsverhältnis Top. Wenn ich wieder keine Probleme habe, nehme ich eine ganz einfache Feuchtigkeitscreme von Nivea.

8 Wimpernserum 

Als letztes benutze ich mein Wimpernserum von RevitaLash. Dieses wurde mir kostenlos von Parfümerie Rüdell zur Verfügung gestellt. Danke an dieser Stelle nochmal dafür. Es war oder besser gesagt ist, mein erstes Wimpernserum und es erfüllt auf jeden Fall seinen Zweck. Durch meine Neurodermitis kann ich es nicht jeden Tag auftragen, wie es eigentlich empfohlen wird. Ich benutze es jeden zweiten Abend und habe seitdem keine Probleme mehr. Wie beschrieben sind meine Wimpern auch länger geworden, ob sich der Ausfall meiner Wimpern verringert hat, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Ich finde dieses Wimpernserum wirklich gut, anfangs war ich etwas skeptisch, ob es funktioniert aber siehe da. Es hat funktioniert. Wer also noch ein Wimpernserum sucht, sollte mal das von RevitaLash probieren. Was ich daran noch sehr gut finde ist, dass ein Teil des Gewinnes einer Brustkrebsforschunginitiative zugutekommt. Das ist auch das erste Mal, dass ich so etwas bei einem Kosmetikprodukt gesehen habe.

Danach schmeiße ich mich in mein Pyjama, lese ein bisschen und gehe schlafen. So sieht meine Abendroutine aus. Wie sieht eure aus?

Damit wünsche ich euch einen schönen Feiertag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu