Rezension

Babylon Berlin Staffel 2 (Rezension)

Mein Freund und ich haben von der ersten Staffel der deutschen Produktion Babylon Berlin geschwärmt. Innerhalb weniger Tage hatten wir die erste Staffel durch, nun haben wir auch die Zweite verschlungen.


Dreh und Wendepunkt der Serie ist immer noch Gereon Rath, der aus Köln nach Berlin gekommen ist aber auch andere Charaktere spielen in dieser Serie eine wichtige Rolle. Die Serie, die in den goldenen Zwanzigern spielt, steckt voller Potential und wer dachte, die erste Staffel war schon sehr gut, der sollte mal die Zweite gucken. Es scheint noch mehr Geheimnisse zu geben und vieles läuft auf Bruno zurück aber wie weit ist er in das Netz verwoben?

https://www.youtube.com/watch?v=FcvPP0y3sCM


Am Cast hat sich von der ersten zur zweiten Staffel nicht wirklich etwas geändert. Es kamen nur zwei Charaktere hinzu, die mir persönlich hätten gestohlen bleiben können. Die stehen nämlich meiner Lovestory im Weg und wer meinen Blog jetzt schon eine Weile verfolgt und die Film- und Serienrezensionen liest, dürfte wissen, dass ich Lovestorys liebe. In der ersten Staffel hat man Helga Rath nur am Telefon gehört und tatsächlich ist sie in der zweiten Staffel doch nach Berlin gekommen. Ihre Rolle spielt auch sie gut aber ich mag sie halt nicht, weil sie meiner Lovestory im Weg steht.


Da sich am Cast nichts wirklich verändert hat, kann ich euch nichts Neues erzählen. Der meiste Teil des Castest ist immer noch unbekannt und startet vielleicht durch Babylon Berlin richtig durch, wer weiß. Die Schauspielerin von Helga Rath ist Hannah Herzsprung und hat eine längere Filmografie und hat unter anderem bei Who Am I – Kein System ist sicher, Traumfrauen und Die Dasslers mitgespielt.


In dieser Staffel ging es noch viel mehr zur Sache. An vielen Stelle ist die Serie sehr verwirrend gewesen und man hat lange überlegt, was manches zu bedeuten hat aber man bekam in der zweiten Staffel einen leichten Durchblick und so lernt man auch mehr über die Charaktere. Da mein Freund und ich die Serie zusammen gesehen hatten, haben wir immer Wetten abgeschlossen und meine Seriensucht machte sich bezahlbar. Ich behielt recht und wusste, dass dieser eine Charakter nicht unschuldig ist. Einige musste sterben, andere überlebten unerwartet. Auch in dieser Staffel ging es wieder Schlag auf Schlag und man hatte nie Langeweile.


Auch die zweite Staffel ist voller Spannung und wirklich sehenswert. Wir holen in Sachen Serien anscheinend auf und wer Babylon Berlin noch nicht gesehen hat oder immer noch denkt:“ Pah eine deutsche Serie, die soll gut sein?“ springt über euren Schatten, es lohnt sich. Wir freuen uns schon auf die dritte Staffel, die bereits bestätigt wurde. Diese Staffel erhält 4,5 Anker von 5.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu