Fünf Gründe wieder einen Brief zu schreiben | Kooperation zum Welttag des Briefe Schreibens

Eigentlich gibt es Samstags keinen Beitrag von mir aber anlässlich des Welttags des Briefe Schreibens geht heute mal ein Beitrag online. Nämlich fünf Gründe, um wieder mehr Briefe zu schreiben und außerdem Stelle ich euch auch mein Paket vom VikingTeam vor, welches mir extra dafür zu Verfügung gestellt wurde.

Eine handgeschriebene Botschaft kann viel mehr als eine kleine Nachricht auf Whats App schaffen. Angesichts der heutigen Gesellschaft würde es demjenigen, der einen Brief von euch erhalten soll, bestimmt ein überraschtes Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn mal ganz ehrlich, geht ganz tief in euch und überlegt, wann Ihr zu letzt einen Brief geschrieben oder bekommen hat?Ich weiß es schon gar nicht mehr, bis ich 16 war habe ich nahezu täglich Briefe geschrieben. Ok, das ist vielleicht übertrieben aber ich hatte mehrere Brieffreundschaften und es hat mir eigentlich immer Spaß gemacht. Was das geändert hat? Ich weiß es nicht. Die Moderne Gesellschaft? Der Druck des Erwachsen werden? Ich kann euch keine Antwort auf diese Frage geben. Was ich aber weiß ist, dass es echt Spaß macht einen Brief zu schreiben und sich daraus tolle Bekanntschaften und vielleicht sogar Freundschaften entwickeln können.

Was war in meiner Box vom Viking Team?
Alles was man zum Briefe schreiben braucht, sogar ein Kalligrafie-Set befindet sich in der Box. Ich habe allerdings beim Schreiben meines Briefes zum klassischen Kugelschreiber zurückgegriffen, weil es unglaublich anstrengend war. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Am meisten begeistert hat mich aber das Papier, welches auf dem jeweiligen Blog angepasst wurde. Ist das nicht schön? Ich liebe es und finde es toll, was sich das Team da hat einfallen lassen. Jeder von uns hat natürlich auch jemanden bekommen, an den er einen Brief verfassen soll, meiner ist heute rausgegangen. Ihr Brief ist bei mir schon angekommen, ich wollte meinen aber genau am 01.09. abschicken, weil genau an diesem Tag wäre er bestimmt nicht angekommen. Deshalb fand ich es irgendwie schön, an diesem Tag einenBrief zur Post zu bringen.

Jetzt kommen wir zu den fünf magischen Grünen, warum man mal wieder einen Brief verfassen sollte. Einen hatte ich schon angedeutet.

Überrascht eure Mitmenschen
Wer schreibt schon noch aktiv Briefe? Vermutlich gar keiner oder wenn es noch Personen gibt, dann höchstwahrscheinlich nur wenige. Also warum mal nicht jemanden überraschen und damit der Person vielleicht sogar eine Lächeln ins Gesicht zaubern? Das ist doch etwas schönes oder?

Kurbelt eure Kreativität an
Das Tippen am Handy geht ziemlich schnell und erfordert nur wenig Kreativität. Bei einem Brief sind euch keine grenzen an Kreativität Gesetzt und Ihr könnt so ziemlich alles machen, was Ihr wollt.

Positive Post im Briefkasten
Jetzt mal ehrlich, meistens bekommen wir nur noch Rechnungen per Post und diese zaubern einem nicht wirklich ein Lächeln ins Gesicht. Eher das Gegenteil, also ändert etwas daran und sorgt dafür, dass euer/e Mitmensch(en) nicht nur noch Rechnungen im Briefkasten finden. Sondern schöne selbstgeschriebende Briefe, dafür haben wir doch schließlich auch die Dinger vor unserem Haus zu stehen.
 
Erinnerungen
Klar man könnte jetzt auch sagen: „Hä, ich kann mir die Whats App Nachricht oder E-Mail doch einfach ausdrucken?!“. Dafür gibt es mittlerweile sogar schon richtig hübsche DIY und irgendwelche Programm, wenn ich das mal richtig mitbekommen habe und dagegen ist auch nichts einzuwenden. Ist ein Brief aber als Erinnerungsstück nicht viel schöner? Ich finde schon und der Gedanke, jemanden irgendwann mal einen selbstgeschriebenen Brief zu zeigen, ist viel schöner, als jemanden eine Mail oder Whats App Nachricht zu zeigen.
 
Sammler
Ein weiterer Grund könnte sein, dass Ihr jemanden kennt, der Briefmarken sammelt, ich kenne tatsächlich Personen die Briefmarken sammeln. Ich selbst sammel Postkarten, nur so by the way. Klar könnte man demjenigen einfach eine Briefmarke schenken aber ist das nicht viel schöner, wenn man einen ganzen Brief bekommt?

Ich möchte mit diesem Text auch nicht ausdrücken, dass ich gegen Whats App und das ganzen modernen Zeitalter bin, dann würde ich wohl kaum einen Blog betreiben aber manchmal wird uns das auch zum Verhängnis. Ich finde wir sollten wieder öfter Briefe schreiben, das muss ja nicht jede Woche passieren aber vielleicht einmal im Monat oder immer wenn man Lust drauf hat.

Mit diesen Gedanken entlasse ich euch in den Samstag und ‪bis morgen, zu einer neuen Leselaune.

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.