Harry Potter mit Ü20 zum ersten Mal lesen?

Hello and welcome back zu einem neuen Beitrag. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben „Harry Potter und der Stein der Weisen“ gelesen und möchte dir heute dazu meine Meinung verraten. Es wird aber keine klassische Rezension sein, denn ich glaube nicht, dass wir 2019 noch eine Rezension zu Harry Potter brauchen, oder?

Allerdings gibt es erstaunlich viele Menschen wie mich, die noch nie ein Harry Potter Buch gelesen haben. Vielleicht sitzt du gerade vor deinem Computer und schüttelst den Kopf aber in den letzten Wochen habe ich auf einigen Blogs gelesen oder bei YouTubern gesehen, dass manche erst jetzt mit Ü20 zum ersten Mal Harry Potter lesen. Auch ich gehöre zu den Menschen. Nicht, weil ich Harry Potter blöd finde. Im Gegenteil, ich finde die Filme unglaublich schön aber ich habe als Kind lesen einfach gehasst. Gehasst ist vielleicht etwas übertrieben aber ich habe schlicht und einfach nicht gerne gelesen. Das kam erst ungefähr mit 14 oder 15 Jahren.

Aber kann man Harry Potter wirklich noch mit Ü20 lesen oder ist der Harry Potter Zug zumindest für die Bücher da schon abgefahren?

Für mich nicht. Bei vielen habe ich gelesen/ gehört, dass sie nicht mehr in die Bücher hineingefunden haben und eigentlich sind die HP-Bücher ja auch auf jüngere Leser ausgelegt. Ich fand den ersten Band aber wirklich klasse, auch jetzt mit meinen 21 Jahren. Das Buch war nicht zu kindlich geschrieben oder hat mich gelangweilt, weil ich die Filme in und auswendig kenne. Im Gegenteil, ich konnte es nicht mehr weglegen und habt mir direkt „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ und „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ gekauft. Auch „Harry Potter und der Feuerkelch“ ist schon auf dem Weg in ein neues Zuhause.

Trotzdem ich die Filme schon kenne und 21 Jahre alt bin, hat mich das Buch in seinen Bann gezogen und die Welt, die sich Rowling da ausgedacht hat, war in den Filmen schon unglaublich. Jetzt im Buch war es aber noch viel überwältigender und noch schöner.

Vielleicht ist es nicht für jedermann etwas jetzt noch die Bücher zu lesen, nachdem man alle Filme und somit das ganze Universum schon kennt. Ich würde dir aber raten, es mal zu probieren. Wenn du die Filme schon faszinierend findest und dich darauf einlassen kannst, die Welt von Harry Potter nochmal von vorne zu erkunden, dann wird dich vielleicht auch diese Reise überzeugen. Also wage die Reise und steig in den Hogwarts Express ein. Alle Details, die du schon allein im ersten Teil findest, sind gar nicht im Film vorhanden. Obwohl der erste Film auf jeden Fall sehr nahe am Buch ist. Mal schauen, wie die weiteren Bände sind und ob ich immer noch so schwärmen werden. Ich bin jedenfalls sehr froh über meine Entscheidung Harry Potter zu lesen.

Hast du die Bücher schon gelesen oder gehörst du auch zu den Menschen, die HP in ihrer Kindheit nicht gelesen haben? Wenn ja, verrat mir doch in den Kommentaren warum und was dich jetzt vielleicht immer noch daran hindert, Harry Potter zu lesen?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.