Leselaune: Langsam nimmt alles Form an | Produktplatzierung

Herzlich Willkommen zurück, zu einem neuen Wochenrückblick anhand meines Leselaune Beitrags. Es hat sich wieder einiges getan und es gibt eine Menge Stoff zu berichten. Vielleicht habt Ihr schon bemerkt, dass es eine kleine Veränderung am Blog gab und das es auf Instagram etwas ruhiger um mich war, wieso, weshalb, warum erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Dieses ist schon etwas älter aber ich liebes, allgemein bin ich ein Fan der Achtziger und Neunziger. Und in dieser Woche war mir mal wieder sehr stark nach Karma Chameleon von Culture Club.

Seitdem letzten Leselaune Beitrag habe ich beendet:

–  Herzenstanz in Reykjavik von Andrea Ego (Rezension kommt bald)

Jetzt lese ich endlich „Kennen Sie diesen Mann“ von Carl Frode Tiller. Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Ich war auf die Geschichte unglaublich neugierig, wobei der Klapptext auch schon sehr vielversprechend klingt. Bis jetzt finde ich das Buch auch äußerst gelungen. Im Mittelpunkt dieses Buches steht David, der sein Gedächtnis verloren hat und seine Freunde helfen ihm auf die Sprünge. Das Buch ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben und ich habe kurz gebraucht, um mich einzufinden aber jetzt möchte ich es nicht mehr aus der Hand legen.

Gelsen habe ich diese Woche die letzten 26% von „Herzenstanz in Reykjavik“ und 97 Seiten von „Kennen Sie diesen Mann?“.

Ich bin jetzt wieder in richtiger Leselaune, nicht nur so leicht wie im letzten Leselaune Beitrag, sondern so richtig. Ich musste mich zwingen meine aktuelle Lektüre aus der Hand zulegen um diesen Beitrag hier und die Rezensionen, die noch offen sind, schreiben zu können. Obwohl ich das wirklich gern tue aber momentan ist mein Drang weiterzulesen deutlich stärker.

Kennen Sie diesen Mann?

Im Schatten des Mondes

Will & Layken: Eine grosse Liebe

City of Glass: Chroniken der Unterwelt

ungelesen | gelesen | lese ich aktuell

Lion – Der lange Weg nach Hause

Lange Zeit haben wir (Freund + meine Wenigkeit) mit diesem Film geliebäugelt. Er ist nämlich schon eine ganze Weile auf Sky drin und gestern haben wir ihn endlich geschaut. Warum wir diesen Film solange vor uns hergeschoben haben, kann ich nicht mehr verstehen. Es war eine unglaubliche Geschichte. Es gab trotzdem etwas, das mich gestört hat aber dazu mehr am Ende des Monats, in meinem Movie Tracker.

Natürlich habe ich meine wöchentliche Folge „Greys Anatomy“ gesehen. Warum Pro7 allerdings nur eine Folge zeigt und dafür „Will & Grace“ in Doppelfolgen ausstrahlt verstehe ich nicht. Seit 14 Staffel begleiten wir Meredith und Co. durch das Krankenhaus, da verdienen wir Fans doch wohl Doppelfolgen.

Da Sky mein wunderschönes „Heartland“ rausgenommen hat, habe ich „The Good Doctor“ weitergeschaut. Zwei Folgen habe ich dort geschafft.

Diese Woche ist natürlich nicht vergangen ohne, dass ich eine Folge von „Scream“ gesehen habe.

Gesehen auf Netflix

Außerdem war mir wieder eingefallen, dass es ja noch „Runaways“ von Marvel gibt. Da habe ich auch zwei weitere Folgen gesehen.

Gesehen auf Sky

Somit habe ich ungefähr vier Stunden und zehn Minuten mit dem Schauen von schönen Serien verbracht.

„Und schon lachte Sie ihr trauriges Lachen.“ – Kennen Sie diesen Mann?

Wie bereits zum Anfang dieses Beitrages erwähnt, hat sich etwas am Blog getan. Ich habe nämlich eine kleine Veränderung am Design vorgenommen. Jetzt hat auch dieser Blog ein Fancy Drop-Down Menü, das wollte ich schon lange einstellen und habe mir nun endlich einmal die Zeit genommen. Was sagt Ihr?

Mittwoch: 13 reasons why – Tote Mädchen lügen nicht Staffel 2 (Rezension)

Freitag: Movie Tracker Klappe die Sechste – Mai

Sonntag: Leselaune: Langsam nimmt alles Form an

Außerdem habe ich wieder bei der lieben Nicci einen Beitrag entdeckt, der bei mir großes Interesse geweckt hat und zwar die Medienlaune. Klingt nach der Leselaune, orientiert sich auch daran. Dieses Projekt hat sich Nicci aber selbstausgedacht und ich bin jetzt am Überlegen, dort auch einzusteigen, weil auch dieses Format perfekt zu meinem Blog passen würde. Ganz sicher bin ich mir noch nicht und überlege und plane schon die ganze Zeit, ob und wie es passen würde.

Bei Nicci habe ich außerdem noch den Beitrag #avengeradventure |Der Marvel-Marathon bis zum Infinity War gelesen. Also bei diesem Projekt werde ich auf jeden Fall einsteigen. Allerdings wird das höchstwahrscheinlich den Blog nicht so sehr beeinflussen. Vielleicht wird es in Zukunft eine Rubrik innerhalb der Leselaune geben oder sollte ich bei der Medienlaune mitmachen dort.

Ansonsten habe ich noch diese Beiträge gelesen:

Rezension zu „Kennen Sie diesen Mann“ von Fried Phoenix

Mein Mai von Kate

Ab ins Abendteuer von Laura

1.000 Fragen an mich selbst #18 von Ela

Bald werdet Ihr die 1.000 Fragen an mich selbst auch auf diesem Blog finden.

9 Tricks, damit Oberschenkel nicht reiben von Kathrin

Und hat sich diese Woche schon wieder nichts in diesem Projekt getan? Glücklicherweise ging es mit dem diesem Projekt wieder voran. Ich habe wieder meine Sport Routine gefunden und bis auf Samstag habe ich jeden Tag etwas gemacht, einschließlich heute. Ich war sogar dreimal im Fitnessstudio und das war leider schon lange nicht mehr der Fall, weil schlicht und einfach die Zeit gefehlt hat.

Sogar gekocht habe ich mal wieder. Ach wer noch nicht weiß, was Let´s make 2018 überhaupt ist, kann sich >hier< reinlesen.

Diese Woche war überflutet von Hoch und Tiefs. Angefangen hat die Woche richtig blöd… Eigentlich hätte Montag ein super schöner Tag werden sollen. Es sollte nämlich unsere Couch kommen und das tat sie auch. Da mein Freund momentan wieder Uni hat und ich genau in dieser Woche Berufsschule haben musste, konnten wir uns nicht drum kümmern. Meine Mutti war aber so lieb und hat gleich freiwillig gesagt, dass sie diese Aufgabe übernimmt. Letztendlich musste man den Jungs ja auch bloß zeigen wo die Couch hinsoll und sie dann beaufsichtigen. Das hat auch soweit funktioniert. Das dieser Beruf wahrscheinlich nicht so gut bezahlt wird, so das ihn hochstudierte Menschen ausüben wollen, war mir schon klar aber, dass die wirklich so doof sind, entschuldigt das ich das so sagen muss aber die haben es nicht gebacken gekriegt diese Couch in unser Wohnzimmer zu bekommen. Dabei hatte mein Freund alles ausgemessen und überprüft, dass hätte also funktionieren müssen. Meine Mutti war dann natürlich verzweifelt und hat mich angerufen, dass die Couch nun leider in der Garage steht und die Jungs sie nicht reinbekommen habe. Ich habe dann natürlich mein Freund angerufen, der eigentlich Uni hat aber dann in dieser Situation natürlich nachhause gekommen ist und ich selbst bin auch ganz schnell nachhause. Und der Hammer der Geschichte kommt jetzt erst. Mein Freund wollte es dann gerne nochmal selber probieren, also haben wir es probiert und wisst Ihr was? Keine fünf Minuten sind verstrichen und die Couch stand dort wo sie stehen sollte. Es war so easy und jetzt kann sich diese Firma auf einen schönen Anruf freuen. Für diese Leistung haben wir bezahlt. jetzt steht die Couch, gestern konnten wir unseren neuen Wohnzimmer Tisch abholen und das Laminat haben wir bereits. Jetzt heißt es nur noch passende Tapete finden. So langsam nimmt alles Form an.

Der Rest der Woche verlief fast ganz ruhig. Bis auf Freitag…

Friedlich nach einem Halt im Fitnessstudio kam ich nachhause und meine Mutter stand schon komisch in der Tür. In ihrem Ankleidezimmer befindet sich eine Schlange und meine Mutti hat panische Angst vor schlangen. Nach fast vier Stunden haben wir sie dann gefunden und weggebracht. Man war das anstrengend und ehrlich gesagt war mir dann auch ganz schön mulmig, nach Muttis Erzählungen war die nämlich sooooooooo riesig. Fast eine Anakonda. Letztendlich war es eine Ringelnatter aber im Haus möchte man sowas wirklich nicht haben.

– die neue Couch, nachdem sie dann endlich stand

– unser neuer Esstisch

– der viele Ausfall in der Berufsschule

Montag und Freitag haben die Hunde natürlich nicht viel Aufmerksamkeit bekommen können. Die Couch wurde zu einem Tagesprojekt und die Schlange wollt sich einfach nicht finden lassen. Und dann noch das Wetter, was bei uns jenseits von gut und böse war 30°+. Da hatten die Hunde natürlich keine Lust auf irgendwas. Nachdem dann Freitag ein schönes und regenreiches Gewitter war, war es gestern Morgen endlich kühler. Da sind wir erstmal eine schöne große Morgenrunde gelaufen. Danach hatten wir sogar noch hundigen Besuch und heute habe ich etwas mit Sunny trainiert.

Haben eure vierbeinigen Freunde bei großer Hitze Lust zum Gassi gehen, spielen und Co? Unsere nicht…

Die kommende Woche habe ich noch Berufsschule, weshalb ich nicht viel planen kann. Das Einzige, was wirklich ansteht, ist unser Dorffest, da wollen wir ein bisschen hingehen. Sonst lasse ich alles auf mich zukommen, vielleicht ein Treffen mit einer Freundin und natürlich ganz viel Sport.

coming soon

 

 

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Hallo Lisa,
    da war ja wirklich einiges los bei dir und oh Greys Anatomy schaue ich auch, aber bin erst bei Staffel 10 und im Moment bin ich in der Schweiz und kann hier gar nicht schauen, ahhh.
    Das mit der Couch hätte mich auch unglaublich aufgeregt und da kann ich deine Wut auch verstehen. Wenn es geht, dann geht es auch und man sollte nicht so Faul sein, keine Lust haben und die verdammte Arbeit nicht machen! Ich finde so etwas geht einfach gar nicht.
    Alles Liebe,
    Julia

    https://thebookdynasty.de/leselaunen-the-book-dynasty-2/

    1. Hallo Julia,

      hach ich erinnere mich noch an Staffel zehn von „Greys Anatomy“. Die Serie ist einfach schön und ganz viel Spaß noch bei den folgenden Staffeln. Du hast ja noch einiges vor dir.
      Ich hoffe du hattest oder hast eine schöne Zeit in der Schweiz!
      Oh ja und ich bin immer noch wütend! Heute kam ein Brief an und dieser war nicht wie man sich ihn wünscht in dieser Situation. Aber das Firmen einen manchmal die Wörter im Mund umdrehen ist ja nichts Neues. Ärgerlich trotzdem immer wieder aus neue.

      Liebste Grüße,
      ChaosMariechen

  2. Hey!
    Schön, dass du wieder dabei bist 🙂

    Bei dem Lied besteht Ohrwurmgefahr, deshalb lasse ich es mal aus, haha 😀

    Auf deine Meinung zu Lion bin ich sehr gespannt, der Film ist mir in den letzten Wochen öfter mal begegnet.

    Falls du dich den Medienlaunen anschließt freue ich mich natürlich sehr auf deinen Beitrag 🙂
    Meiner ist seit 8 Uhr online.
    Und dort könntest du natürlich auch über das #avengeradventure schreiben, das passt ja gut 🙂

    Den Link mit den Oberschenkeln schaue ich mir direkt mal an.

    Aaaach wie krass, eine Schlange! Da wäre mir auch anders.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Huhu auf der anderen Seite!
      Meine Meinung zu Lion wirst du innerhalb meines Movie Trackers für Juni lesen können.
      Ach verdammt! Das #avengeradventure muss ich noch in meine Medienlaune für diese Woche einbauen. Hätte ich fast vergessen.

      Ja das war auch kein Erlebnis was man nochmal braucht…

      Liebe Grüße,
      ChaosMariechen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.