Leselaune

Leselaune – Grüne Woche 2019, ein wahrer Chaot und Glass

Hello and welcome back zu einer neuen Leselaune. Diese Woche war wirklich schön, spannend aber auch äußerst anstrengend. Wir waren „Glass“ gucken, haben die Grüne Woche besucht und heute habe ich einen recht produktiven Tag eingelegt.

Wenn du auch Lust hast, auf deinem Blog mitzumachen und Leselaunen zu schreiben, dann schau doch bei Nicci vorbei und lass etwas Liebe dort. Hier geht es jetzt weiter mit meiner Leselaune.

Ich habe „Angel Inside – Befreie mich“* von Jacqueline V. Droullier & Jo D. Shannon beendet. Was soll ich sagen? Außer, dass dieses Ende mich mehr als umgehauen hat und du dazu natürlich mehr in der kommenden Rezension am Dienstag erfahren wirst. Jetzt lese ich „100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche Meine verrückte Reise um die Welt“* von Michael Berndt. Bei diesem Buch bin ich mittlerweile auch schon auf Seite 65 und bis jetzt find ich es wirklich gut. Es gefällt mir. In diesem Buch geht es um den Chaoten Michael Berndt, dieser hatte sich (lasst mich lügen) im Jahr 2008 entschieden, von heut auf morgen eine Weltreise zu machen. Niemand hat an ihn geglaubt und trotzdem hat er es durchgezogen. Ohne Planung ist er mit 700 € in den Flieger nach Sydney gestiegen und das Abendteuer konnte losgehen. Einen wahren Chaoten könnte man ihn nennen.

Danke „Angel Inside“ habe ich auch einen Ohrwurm von „The Sound of Silence“. Mehr dazu erfährst du auch in der kommenden Rezension aber welche Version findest du besser? Das Original oder das Remake? Ich finde beiden haben etwas.

„Vorname Mister, Nachname Glass“ – Glass

Diese Woche ist recht wenig am Blog geschehen aber trotzdem sind natürlich Beiträge online gegangen und heute war ein recht produktiver Tag. An den anderen Tagen war ich eigentlich auch produktiv aber nicht für den Blog. Heute dagegen hat mir Robert geholfen, zwei Bilder zu produzieren und ich habe die Beiträge für die kommenden Woche fertiggestellt.

Montag: Media Monday 394 | Trash-TV und Ryan Reynolds meets Spider-Man
Donnerstag: 19 Rules to rule 2019
Sonntag: Leselaune – Grüne Woche 2019, ein wahrer Chaot und Glass

War diese Woche dafür einiges los. Ich war das erste Mal zusammen mit meinem Freund trainieren, weil er das unbedingt wollte. Auch wenn ich nicht weiß, was er davon hatte aber egal, er hat sich gefreut. Außerdem haben eine Freundin und ich uns endlich entschieden, wo es hingehen soll und direkt buchen lassen. Jetzt können wir uns auf einen schönen Städtetrip freuen. Freitag ging es dann gemeinsam mit Robert ins Kino, wir haben endlich „Glass“ geschaut und ich fand ihn wirklich gut aber wie die beiden Vorgänger konnte er mich nicht begeistern. Es war interessant alle Charaktere gemeinsam auf der Leinwand zu sehen aber dadurch kam die Screentime für jeden einzelnen etwas kürzer und das waren alles so faszinierende Individuen. Außerdem fand ich das Ende etwas too much, es war zu viel. Zu heftig. Ich hätte mir etwas anderes gewünscht aber das kann ich dir nicht erzählen, ohne dich zu spoilern.  Als letztes nicht zu vergessen, waren wir gemeinsam gestern noch auf der Grünen Woche in Berlin. Was auch wieder schön war und nach einer Woche Schule geht es morgen wieder arbeiten.

– Glass gesehen zu haben

– Besuch auf der Grünen Woche

– Zeit zum Lesen

Dem Dicken geht es nach seiner OP nun schon deutlich besser und am Montag kam auch die Drainage endlich raus. Mittwoch können dann hoffentlich die Fäden gezogen werden, was dann bedeuten würde, dass Sunny auch wieder das Gehöft verlassen darf. Amy hat heute ihren Geburtstag „gefeiert“ und bekam traditionell etwas Schlagsahne. Das liebt sie und auch wenn Amy nicht weiß, dass heute ihr Tag ist, gibt es immer eine Kleinigkeit, es sind halt wirklich Familienangehörige für uns. Bekommt deine Fellnase eine kleine Aufmerksamkeit?

Nächste Woche geht es für eine Freundin und mich hoffentlich zu einem Filmmarathon. Weshalb ich mich ungefähr 24 Stunden im Kino befinden werde, verrückt? Schon aber wir freuen uns und ich werde dir berichten, wie es war. Sofern ich Sonntag schonwieder in der Lage bin, mich an den Computer zu setzen. Sonst gestalte ich die Woche deshalb etwas ruhiger und möchte besonders Donnerstag nochmal richtig schlafen.


Weitere Leselaunen findest du >hier< und bei Nicci.

*Vielen Dank an Jacqueline V. Droullier & Jo D. Shannon und Michael Berndt für die Rezensionsexemplare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu