Leselaune

Leselaune: Manchmal ist weniger mehr

Herzlich Willkommen zurück zu einem neuen Wochenrückblick anhand meiner Leselaune. Die Zeit ist mal wieder gerast und wir haben es bereits Mitte Juni und müssen uns beeilen, um mit der Zeit Schritt zu halten.

Diese Woche war relativ Musik arm, im Auto war mir nicht nach meiner morgendlichen Singeinlage. Wenn allerdings Musik aufgedreht lief, dann aus den 80igern. Was diese Woche daran gelegen haben könnte, dass mein Freund und ich „Stranger Things“ geschaut haben.  Besonders angetan hat es mir aber der Soundtrack Remix aus der Serie, dieser hat irgendwas Entspannendes und lief deshalb immer im Hintergrund.

Zurzeit lese ich immer noch „Kennen Sie diesen Mann“ von Carl Frode Tiller aber ich bin schon auf Seite 238 und befinde mich damit im Endspurt. Das Buch ist in drei größere Kapitel eingeteilt und am Mittwoch oder Donnerstag habe ich das dritte und letzte Kapitel erreicht.

Am Donnerstag hatte ich dann auch endlich meinen ersten Comic angefangen. Ich habe mich für den Comic über Loki von Robert Rodi und Esad Ribic entschieden, natürlich aus dem Marvel Verlag. Ich hätte ja nie gedacht, dass Comics etwas für mich sind aber es hat mir so einen Spaß gemacht, das Comic zu lesen, dass ich es kaum weglegen konnte.

Meine Lesestimmung ist immer noch sehr gut, auch wenn ich immer noch nicht viel Zeit gefunden hatte. Richtig Lust hätte ich aktuell auch auf mehr Comics, allerdings habe ich bis jetzt nur zwei und gerade billig sind sie nicht. Ich liebäugle aber schon mit einem, welches vermutlich bald einziehen wird.

Kennen Sie diesen Mann?

Im Schatten des Mondes

Will & Layken: Eine grosse Liebe

City of Glass: Chroniken der Unterwelt

ungelesen | gelesen | lese ich aktuell

Always smile – Carley Allison (Kiss and Cry)

Diese Woche kam inklusive diesem nur zwei Beiträge. Ich bin zwar immer noch in einer Schreiblaune, allerdings war dies meine erste Woche auf Arbeit. Die Umstellung von Berufsschule auf Arbeit fällt mir irgendwie immer schwer, weshalb ich wenig Zeit vor dem Computer verbracht habe und mehr Zeit mit Sport, Lesen und Serien schauen verbracht hatte. Das hat mich aber nicht vom Ideen ausbrüten abgehalten, ganz im Gegenteil, diese sind dadurch gesprossen wie Unkraut. Ich hoffe, dass ich in der nächsten Woche wieder mehr Zeit vor dem Computer verbringen kann und meine Ideen umsetze.

Donnerstag: Serien die auf Eis liegen
Sonntag: Leselaune: Manchmal ist weniger mehr

Herumgestöbert habe ich mal wieder auf Niccis Blog, dieser hat es mir einfach angetan. Gelesen habe ich 5 Bücher, die mich glücklich gemacht haben. Das ist ihr zweiter Beitrag zur Glück & Wunder Challenge, eine echt schöne Challenge, die leider an mir vorbeigegangen ist und den Beitrag Auf Entdeckungstour *Mai habe ich auch gelesen.

Erste Begegnung mit Fulbrighte Germany von Laura

Verlosung | Buch und Kinotickets zu LOVE, SIMON von Kate

Manchmal bedeutet Liebe, ihn gehen zu lassen von Cäsar und Frauli

Diese Woche hat sich beim Projekt ein bisschen was getan. Ich war wieder regelmäßig beim Sport und kann bereits erste kleinere Erfolge feiern.

Außerdem konnte ich widerstehen und habe nur Dinge gekauft, die wir wirklich gebraucht habe, dadurch konnte ich sogar etwas sparen.

Außerdem habe ich mal wieder gekocht und zwar eine Low Carb Big Mac Rolle.

Das ist zwar nicht das beste Foto aber es hat verdammt gut geschmeckt.

Wie bereits erwähnt, war ich die erste Woche wieder arbeiten und musste mich erstmal wieder umgewöhnen. Daher habe ich meine Tage eher ruhig verbracht und war nur beim Sport oder Einkaufen, so ganz normale Alltagssachen eben.

Am Freitag haben mein Freund und ich dann den Tag entspannt ausklingen lassen und haben die erste Staffel „Stranger Things“ beendet. Dazu wird natürlich eine Rezension folgen.

Sehr lustig war auch unser Samstag. Nachdem wir bei einem Geburtstag waren, wollten wir noch zur 650 Jahrfeiern von unserem Nachbardorf. Gesagt getan, gegen 22Uhr sind wir hingefahren, weil mein Freund meinte es soll um 22:30Uhr eine LED und Feuerwerkshow kommen. Das klang natürlich sehr interessant, weshalb wir hin sind aber mein lieber Freund hat sich verlesen. Es gab eine LED und Feuershow, wir haben dann da also gewartete und gewartet und irgendwie kam kein Feuerwerk. Nur solch komische Tänzer tanzten im Hintergrund mit LED und Feuer. Tja das war schon sehr lustig, wir haben dann noch ein bisschen getanzt und ich habe meinen Pina Colada genossen.

Heute war ich dann endlich mit meinem Papa „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ gucken. Wir sind beide Fans dieser unglaublich schönen Filme mit viel Dinos und Action. Mein Freund hat mich schief angeguckt, als ich ihm das zum erstmal erzählt habe aber ich steh halt auf Dinos na und?! Außerdem spielt Chris Pratt mit… *sabbert*.

Für heute  hatten wir uns übrigens auch schon gut vorbereitet. Ich habe heute Vormittag einen Deutschland Kuchen gebacken, diese ist zwar nicht ganz so schön wie im Anleitungsvideo aber Übung macht den Meister. Habt Ihr heute  das Spiel gesehen? Bei uns ist ja niemand wirklich Fußball Fan aber die WM Spiele von Deutschland gucken wir dann doch.

– Jurassic World: Das gefallene Königreich

– Erste deutliche Erfolge beim Abnehmen zuerkennen

– eine Nachricht von einer lieben Autorin

Mit Amy waren wir gestern beim Tierarzt, das fand die kleine Maus natürlich nicht so schön aber sie hat nur ein paar Impfungen bekommen. Also nichts Dramatisches. Ansonsten habe ich bloß ein bisschen mit Sunny gespielt und mit Amy begonnen, unsere nächste Wandertour zu planen. Okay, ich habe begonnen sie zu planen aber laufen werden wir sie gemeinsam.

Was nächste Woche ansteht, kann ich euch nicht so genau sagen. Ich Trottel habe meinen Kalender auf Arbeit liegen lassen. Samstag möchte ich meinen, wollen wir auf Tapeten jagt gehen, weil wir bis jetzt noch keine haben aber die Renovierungsarbeiten bald losgehen sollen. Sonst steht auf jeden Fall wieder ein bisschen Sport an und mit Sunny geht es wieder zur Osteopathin.

coming soon

 

5 Kommentare

  • Nicci Trallafitti

    Hey!
    Schön, dass du wieder bei den Leselaunen dabei bist 🙂
    Hach danke, dass dir meine Beiträge gut gefallen haben, das freut mich sehr <3
    Ebenso freut mich, dass du durch den Sport schon erste Erfolge sehen kannst, richtig super & motivierend!
    Dass du momentan wenig Kopf zum Lesen hast kann ich nachvollziehen, die Umstellung ist ja auch recht anstrengend, da muss man sich erstmal wieder einfinden. Aber das wird schon! Und Serien & Filme gucken ist doch auch mal ganz schön..

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Lisa-Marie

      Hey Nicci,
      ich bin immer wieder gern bei den Leselaunen dabei.
      Gerne, es ist die Wahrheit!

      Da kann ich dir nur zustimmen. Manchmal ist es auch entspannender nur eine Serie oder einen Film zu gucken.

      Liebe Grüße
      ChaosMariechen

  • Kate

    Hallöchen,
    ich finde den Stranger Things Soundtrack gar nicht entspannend. Mich macht er eher nervös, was aber vielleicht daran liegt, dass die Serie immer sehr aufregend ist 😀
    Wir gucken die Serie gerade auch wieder, nachdem wir endlich mit Game of Thrones durch sind. Wir sind aktuell in der zweiten Staffel.

    Uuh, Pina Colada. Da stehe ich ja auch total drauf! Klingt nach einem lustigen Abend 🙂
    Liebste Grüße, Kate

    • Lisa-Marie

      Hey Kate,

      jetzt höre ich den Soundtrack auch nicht mehr so oft aber zu dem Zeitpunkt hatte er mich irgendwie entspannt. Manchmal versteht man sich selbst nicht.
      Wir sind jetzt auch bei der zweite Staffel aber tun uns aktuell etwas schwer damit.

      Mit Pina Colada ist gleich alles viel besser und einen guten Geschmack hast du!

      chaotische Grüße
      ChaosMariechen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu