Leselaune: Zu viel zu tun & so wenig Zeit

Hello meine Lieben und Willkommen zurück zu meinem neuen Wochenrückblick anhand meines Leselaune Beitrages. Wieder einmal musste ich feststellen, dass meine vorhaben zu groß für die wenige Zeit waren. Was genau buchiges und nicht buchiges in dieser Woche passiert ist, erzähle ich euch jetzt.

Diese Woche habe ich ein Lied, welches viele kennen dürften. Dazu braucht man nichts mehr sagen oder? Es spricht für sich selber.

Seitdem letzten Leselaune Beitrag habe ich beendet:
– Kennen Sie diesen Mann von Carl Frode Tiller
– Im Schatten des Mondes von Corinna Antelmann
Vielen Dank an dieser Stelle für die Rezensionsexemplare von dem btb Verlag und dem Verlag Monika Fuchs. Die Rezensionen werden bald folgen.
Auch das Comic von Robert Rodi und Esad Ribic über Loki aus dem Marvel Verlag habe ich weitergelesen und das nächste Kapitel beendet. Buchtechnisch werde ich jetzt ein Buch lesen, auf das ich richtig Lust habe. Mir war nach einer Geschichte, in der es um ein Lehrer/Schüler oder Professor/Student Verhältnis geht. Man könnte sagen, mir ist nach etwas Verbotenem und da kam der Aufruf von Jana, der Rezensenten für ihre Geschichte „Keiner weiss von uns“, super passend. Dort geht es nämlich um dieses Thema.

 

Nachdem ich jetzt endlich „Kennen Sie diesen Mann“ beendet habe, ist mir eine Art Stein vom Herzen gefallen. Zum Schluss hat es mir dann leider doch nicht mehr so gut gefallen aber das hat „Im Schatten des Mondes“ wieder weggezaubert. Diese niedliche Geschichte habe ich innerhalb von drei Tagen durchgehabt.

Folgt in der nächsten Leselaune für das ganze Jahr.

 

„Ich finde es toll hier. Ich korrigiere, ich fand es toll hier.“ – Meredith Grey

 

Aufgrund meiner chaotischen Seite ist diese Woche nur ein Beitrag online gegangen. Das gebe ich ehrlich zu, denn ich hatte es einfach vergessen, Bilder zu machen und das ist mir erst am Dienstag aufgefallen. Da sollte der Beitrag eigentlich online gehen aber keine Angst, er kommt bald.

Ein Beitrag ist aber am Donnerstag trotzdem online gegangen und zwar mein Teil zur Blogtour von „Herzenstanz in Reykjavik“. Schaut gerne auch bei den anderen Mädels vorbei.
Viel Zeit für den Blog hatte ich leider auch nicht. ‪Bis Mittwoch‬ stand bei uns ziemlich viel an und seid Donnerstag geht es mir Rücken/Schulter-technisch richtig schlecht. Ich kann mich fast gar nicht mehr bewegen weshalb ich dann nicht viel am Computer gemacht habe. Das könnt Ihr aber bestimmt verstehen. Dafür habe ich ein paar Beiträge auf dem Handy gelesen und das waren:
Wie die Zeit vergeht – Ein Rückblick auf die vergangenen sechs Monate von Rebecca
Auslosung & Rezension zu LOVE, SIMON von Becky Albertalli von Kate
Die Beiträge zur Blogtour von „Herzenstanz in Reykjavik“
Es wird Zeit für einen Verband Deutscher Blogger! von Stephie
Instagram: Markieren von Beiträgen von Daniela
Mit diesen schönen und interessanten Beiträgen habe ich die letzte Woche verbracht. Zurzeit lese ich aber gar nicht so viele Beiträge, sondern schaue mehr YouTube Videos. Wie ist das bei euch?


Wie gesagt geht es mir gerade leider nicht so gut, weshalb ich fast gar nichts machen konnte. Zwar konnten wir für die Wohnung einiges erledigen aber das war auch mehr ein Zwang, weil wir diese Woche anfangen zu renovieren. Aber im Bereich Sport, Finanzen, Kochen und auch mit den Hunden konnte ich aufgrund meiner Schmerzen nichts wirklich machen. Am Dienstag geht es zum Arzt und dann wird es hoffentlich besser.


Also hinsichtlich der Wohnung hat sich einiges getan. Wir haben jetzt unsere Tapete abgeholt, von daher kann es ‪nächste Woche mit‬ dem renovieren los gehen. Ihr glaub gar nicht, wie groß meine Vorfreude auf das Ergebnis ist.
Sonst haben wir gestern noch mit ein paar Freunden einen Spieleabend gemacht und heute war eine gute Freundin da und hat sich meine aussortierten Kleidungsstücke angeschaut. Gequatscht haben wir natürlich auch, so oft sieht man sich ja leider nicht mehr aber wenn man sich dann sieht, ist es immer wieder schön.
Ach und wir haben einen Persönlichkeitstest von Tobias Beck gemacht. Macht unbedingt diesen Test und schaut euch danach das YouTube Video von Tobias Beck dazu an. Er erklärt das auf eine so lustige Art und Weise aber trotzdem lehrreich. Zu einem Vortrag von ihm würde ich liebend gern mal gehen. Für alle, die es Wissen wollen, ich bin alles mit der gleichen Punktzahl außer Delphin. Hätte mich aber auch echt zum staunen gebracht, wenn ich ein Delphin wäre. Falls Ihr den Test macht, verratet mir gerne was Ihr seid? Und by the way dafür bekomme ich nichts.

 

– Wiedermal mein toller Freund
– Spielabend mit guten Freunden
– und der Besuch meiner Freundin

Den Trainingsplan konnten wir leider nicht ganz durchziehen. Die zusätzlichen Runden sind wir fast jeden Tag gegangen aber durch meine Schmerzen viel das walken leider aus. Da mein Freund auch krank war und meine Eltern arbeiten mussten, ging es leider nicht. Hoffentlich klappt es nächste Woche. Dafür gab es zwei Geschenke. Über das Intelligenzspielzeug war mein Freund leicht enttäuscht. Er hatte gedacht Sunny wäre mit der Stufe zwei von drei etwas länger beschäftigt aber nichts da. In ungefähr fünf Minuten hatte er alles gelöst.
Den Fressrasen wie ich ihn nenne, fanden beide super. Sogar Amy hatte ihren Spaß und er ist eine gute Abwechslung zum Futterball. Wir haben ihn über Amazon bestellt, falls jemand Interesse haben sollte.

 

Am Dienstag geht es erstmal zum Arzt und dann sehe ich weiter. Was aber auf jeden Fall los geht ist die Renovierung. Am Freitag starten wir und dann heißt es adieu altes Wohnzimmer.

coming soon

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Hey!
    Ich wünsche dir eine gute Besserung und drücke die Daumen, dass du ganz schnell wieder schmerzfrei bist 🙂
    Das hat natürlich immense Auswirkungen auf den Alltag und irgendwie ist alles noch anstrengender.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.