Media Monday 381 | After Reihe, Comics und Grey´s Anatomy

Auch diesen Montag startet die neue Woche mit einem Media Monday Beitrag. Diese Woche merkst du welchen Charakter ich mittlerweile unerträglich finde und welche grandiose Film-Reihe mein Freund immer noch nicht gesehen hat, für mich unvorstellbar aber Realität. Um welche Reihe es sich handelt und was ich vor 2018 noch nie getan habe, erfährst du im heutigen Media Monday.

Im Media Monday geht es darum, jede Woche ein paar Fragen von Wulf zu beantworten. Die Vorgaben von ihm sind immer dick geschrieben und meine Antwort normal. Jeder kann diese Fragen natürlich beantworten, wie er will und ich lade meinen Media Monday immer um eine Woche zeitverzögert hoch. Warum, das beantworte ich dir in meinem ersten Media Monday und jetzt wünsche ich dir mit dem Neuen viel Spaß.

1. Wenn ich schon den Ausruf „Waaas? Das kennst du nicht?“ höre denke ich sofort an meinen Freund, weil es so viele unglaublich gute Filme nicht kennt und dieser Satz sehr oft fällt, wenn wir uns über Filme unterhalten. Wie kann man aber bitte noch nie alle „Jurassic Park“ Filme gesehen haben? Immerhin hat er schon „Herr der Ringe“ gesehen aber wir haben noch viel Arbeit vor uns.

2. Was ich vor 2018 nicht für möglich gehalten hätte: dass ich Comics lesen würde. Zwar stecke ich aktuell in einer Leseflaute und diese involviert auch Comics aber ich hätte nie gedacht, dass sie mir gefallen würden. Zwar habe ich gerade einmal eins beendet aber das liegt an meiner mangelnden Zeit. Hast du schon mal einen Comic gelesen? Wenn nein, sollest du es mal ausprobieren.

3. Hardin als Charakter zeugt nicht (eben) davon, dass sich Anna Todd als Autorin der After-Reihe und der Verlag wirklich Gedanken gemacht haben, denn Hardin wird in jedem Buch unerträglicher. Was ist mit Wachsen und an sich arbeiten? Ich habe das Gefühl man möchte förmlich, dass man sich darüber aufregt, denn so bleibt das Buch im Gespräch aber so sehr hat mich ein Charakter noch nie aufgeregt.

4. Womit man mich mittlerweile echt jagen kann, sind Hardin und Tessa. Diese beiden sind die Hauptprotagonisten aus der After-Reihe, die momentan verfilmt wird und dadurch fast in aller Munde ist. Und dann gibt es auch noch Menschen wie mich, die sich anlässlich der Verfilmung vorgenommen haben, die Bücher zu lesen, weil die Geschichte ziemlich interessant klingt. Da wusste ich noch nicht, das es besonders ein Charakter schafft, mich in eine Leseflaute zu treiben aber siehe da, so ist es.

5. Jo aus Grey´s Anatomy ist mir erst mit der Hochzeit von ihr und Alex so richtig ans Herz gewachsen, wobei sie ein liebevoller Charakter ist. Ich habe aber lange Zeit auf eine Beziehung zwischen Alex und Meredith gehofft aber diesen Traum habe ich mit dem neuen Teaser Trailer der 15 Staffel aufgegeben. Etwas Großes kommt auf uns zu und ich neue Hoffnung.

6. Wenn ich mal etwas überschüssige Zeit und Energie hätte, würde ich wieder deutlich mehr lesen und vielleicht auch mehr Zeit mit Nachforschungen im Internet verbringen. Immer wieder gehen Informationen von neuen Büchern oder Verfilmungen die laufen an mir vorbei, weil ich abgesehen vom Beiträgeschreieben und Recherchieren momentan wenig Zeit im Internet und Social Media verbringe.

7. Zuletzt habe ich „Keiner weiß von uns“ von Jana von Bergner angefangen und das war die beste Entscheidung seit langem, weil „After love“ weiterhin zu lesen, mich immer nur noch tiefer in meine Leseflaute hineingebracht hätte. So langsam tauche ich aus der Leseflaute wieder auf und genieße es zu Lesen und rege mich nicht gefühlt jede Minute auf, weil Hardin und Tesse mich zur Weißglut bringen.

Das war es auch schon wieder mit meinem zweiter Media Monday, wie findest du ihn? Mir hat es wider Spaß gemacht, auch wenn die Fragen diesmal teilweise sehr schwierig zu beantworten waren.

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.