Media Monday 385 | Meine Meinung zu Phantastische Tierwesen 2

Hello and welcome back zu einem neuen Media Monday. Welcher Schauspieler mir momentan überall über den Weg läuft, was bei mir als Geschenk immer geht und was ich vom Wort „nerdig“ halte, erfährst du heute.

Wie immer sind die Vorgaben von Wulf dick geschrieben und meine Antworten ganz normal. Wenn auch du mitmachen willst, dann schau bei Wulf vorbei, er hat den Media Monday ins Leben gerufen und wenn du dich vielleicht wunderst, warum bei mir jetzt erst der Media Monday Nummer 385 online ist, dann schau >hier< in meinem ersten Media Monday vorbei. Dort erkläre ich es dir.

 1. Jetzt, wo dann offiziell wieder die Karnevals-Saison gestartet ist ändert sich für mich nichts. Wir feiern keinen Karneval, niemand von uns. Bei uns hier in der Gegend ist es aber auch nicht so verbreitet und ich habe auch kein Interesse daran. Vielleicht probieren Robert und ich das irgendwann mal aus aber es steht jetzt nicht auf meiner Bucket List von Dingen, die ich unbedingt mal machen muss.

2. Dwayne The Rock Johnson taucht ja auch gefühlt in jedem zweiten Film auf, wobei ich ihn gerne sehe. Momentan spielt er ja wirklich gefühlt in jedem zweiten Kinofilm mit. Er spielt aber auch wirklich gut und macht ein gutes Bild auf dem Fernseher.

3. Ob als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk, über Bücher freue ich mich eigentlich immer, denn sie können auch mal gerne ins Geld gehen und meine Wunschliste ist unendlich lang.

4. In Sachen Fantasy liegt Devil Inside – Finde mich“ (*) bei mir ganz weit vorn, schließlich hat mich das Buch umgehauen und ich freue mich jetzt schon auf den kommenden zweiten Teil. Dieses Buch durfte ich vorab lesen und war hin und weg. Ein Interview findest du auch in meiner Rezension zum Buch. Ich war sehr neugierig, ob die beiden Damen eher Hundemensch oder Katzenlady sind und wie es weiter geht, kannst du auch erfahren.

5. Etwas als „nerdig“ zu bezeichnen finde ich voll okay. Für mich ist das nicht im Geringsten eine Beleidigung. Ich mag das Wort sogar irgendwie. Früher war das ja für die meisten eher ein unschönes Wort, manchmal sogar eine Beleidigung. Das trifft es jetzt überhaupt nicht mehr, die Zeiten in den es eine Beleidigung ist, sind meiner Meinung nach lange vorbei. Heutzutage beschreibt es mehr eine Gruppe von Menschen, die eine gemeinsame Liebe habe.

6. Ein Bild von dir“ von Jojo Moyes gehört meines Erachtens in jedes Bücherregal, immerhin ist es eine wirklich schöne Liebesgeschichte innerhalb des ersten Weltkrieges und dem Hier und Jetzt. Wiedermal verzaubert Moyes einem mit ihrem Buch und es ist mein absolutes Lieblingsbuch. Es ist nicht ihr neustes Werk, aber definitiv sehe ich es zu wenig auf den sozialen Netzwerken und es wird deutlich unterschätzt.

7. Zuletzt habe ich „Phantastische Tierwesen 2 Grindewalds Verbrechen“ gesehen und das war nicht schlecht, aber auch nicht so grandios wie der erste Teil, weil der erste Teil einfach etwas Besonderes war. Besonders schön fand ich es, Hogwarts wiederzusehen, neue Tierwesen zu entdecken und die Leistung von „Eddie Redmayne“ alias Newt Scamander war wieder einmal nicht von dieser Welt. Trotzdem hat mir dieser zweite Teil nicht so gut gefallen wie der Erste. Warst du schon den zweiten Teil gucken oder gehst noch?

Einen wunderschönen Start in die neue Woche.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.