Media Monday

Media Monday 393 | Goldene Globes und Lese-Challenges

Hello and welcome back zu einem neuen Media Monday. Ich hoffe, du hattest bis jetzt einen guten Start in die Woche? Was ich zu den Golden Globes sagen und was es dieses Jahr nicht mehr so oft geben muss, verrate ich dir heute.

Solltest du vielleicht überlegen auch beim Media Monday mitzumachen, klick bei Wulf vorbei. Wie immer sind die Vorgaben von Wulf dick geschrieben und meine Antworten ganz normal. Wenn du dich wundern solltest, warum bei mir jetzt erst der Media Monday 393 online geht, schau >hier< bei meinem ersten Media Monday vorbei, dort erkläre ich es dir.

 

1. Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, dass ich das mit dem Bloggen so durchziehe wie jetzt, hätte ich der Person bestimmt nicht geglaubt. Klar ist es manchmal auch anstrengend aber es macht auch wirklich viel Spaß und ich habe schon viele tolle Menschen dadurch kennengelernt.

2. Zwölf unverbrauchte Monate liegen vor mir. Ich glaube, wenn ich mir jetzt etwas vornehme, ziehe ich es auch durch. Oder gebe zumindest mein bestmögliches. Ich bin nämlicher einer dieser Menschen, den der Start in das neue Jahr motiviert. Ich weiß, viele finden das absoluten quatsch und man kann jederzeit etwas ändern. Das stimmt auch aber mich motiviert es einfach, mich vorher hinzusetzen und mir Vorsätze zu Überlegen und am Ende des Jahres dann zu schauen: Was habe ich geschafft und worin habe ich vielleicht versagt? Wie stehst du den Neujahresvorsätzen gegenüber?

3. Mistwetter darf es 2019 ja ruhig ein wenig seltener geben, schließlich möchte ich wieder mehr Zeit an der Natur verbringen. Ich bin zwar jetzt schon relativ viel draußen, möchte aber gern noch mehr Zeit an der frischen Luft verbringen. Ich weiß, dass ich nicht aus Zucker bin und auch bei Regen raus kann aber Hand aufs Herz, wer geht gerne bei Mistwetter raus?

4. Bezüglich der am 6. Januar verliehenen Golden Globes habe ich nichts wirklich mitbekommen. Ich habe die Verleihung aber auch nicht verfolgt, lediglich im Radio habe ich mitbekommen, dass „Bohemian Rhapsody“ als bester Film den Golden Globes abgesahnt hat.

5. Ein neues Jahr bedeutet für viele ja beispielsweise auch neue Lese-Challenges oder dergleichen. Ich für meinen Teil mache dieses Jahr bei der Carlsen Challenge mit. Innerhalb dieser möchte ich auch alle Harry Potter Bücher lesen, Schande auf mein Haupt aber ich habe noch kein einziges gelesen.

6. Hinsichtlich Bücher muss 2019 besser werden, denn im vergangenen Jahr hatte ich zwei große Leseflaute und ein paar kleine. Durch die großen habe ich bestimmt insgesamt vier Monate fast oder eigentlich gar nichts gelesen, was mich selbst aufgeregt hat. Denn Lesen bedeutet für mich Entspannung, weshalb ich beschlossen habe, Bücher, die mich aufregen werden, ab jetzt deutlich schneller zur Seite zulegt.

7. Zuletzt habe ich High Society“ gesehen und das war überraschend gut, weil die Liebesgeschichte wirklich niedlich gewesen ist. Es gab zwar ein oder zwei Sachen, die hätten besser sein können aber an sich hat mich der Film gut unterhalten und überzeugt.

Das war auch schon wieder der erste Beitrag für diese Woche. Ich hoffe, er hat dir gefallen und wünsche dir eine schöne Woche.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu