Media Monday

Media Monday 398 | Harry Potter, Hacksaw Ridge und Blade Runner 2049

Hello and welcome back zu einem neuen Beitrag. Es beginnt wieder eine neue Woche und damit ist es schonwieder Zeit für einen neuen Media Monday. Was ich nun Jahre nach seinem Hype für mich entdeckt habe und welcher Film besser werden hätte können, all das verrate ich dir heute im neuen Media Monday.

Hast du auch Lust einen Media Monday zu schreiben? Dann findest du bei Wulff alles was du wissen musst und wenn du dich wunderst, warum bei mir jetzt erst der Media Monday 398 online geht, findest du >hier< die Antwort. Ansonsten sind wie immer, die Vorgaben von Wulff dick geschrieben und meine Antworten ganz normal.

Jetzt aber auch ganz viel Spaß beim Lesen!

 

1. Jahre nach dem Hype habe ich ja mehr oder weniger die Harry Potter Bücher für mich entdeckt und bis jetzt gefällt mir der erste Band wirklich gut. Ich kenne natürlich schon alle Filme Auswendig, hatte aber nie die Bücher gelesen. Als Kind habe ich eh nichts gelesen, als Kind habe ich es nämlich gehasst und jetzt seht mich an? Ich liebe Bücher.

2. Bei/als „Drachenzähmen leicht gemacht 3“ ging mir ja regelrecht das Herz auf, denn das Ende war so herzergreifend. Erst dachte ich noch, dass es ein blödes Ende werden würde aber dann wurde es so süß. Das fast die ein oder andere Träne gekullert wäre.

3. „Das Zeiträtsel“ ist meiner Meinung nach leider nicht annähernd so gut geworden, wie es hätte sein können, da es von der Schauspielerischen Leistung teilweise, trotz guter Besetzung, echt nicht gut gewesen ist und die Story wirkte nicht ausgereift. An vielen Stellen war es aber auch super kindlich und das nicht auf eine süße, sondern auf eine anstrengende Weise, so eine wollt ihr die Kinder für doof verkaufe Art. Da konnten auch die bekannten Schauspieler wie Reese Witherspoon, Chris Pine und Zach Galifianakis nichts ändern. Ein Film von Disney der mir ausnahmsweise mal überhaupt nicht gefällt aber es kann ja auch nicht immer alles gut sein, oder? Auf welches Remake von Disney freust du dich dieses Jahr eigentlich am meisten?

4. Wie kommt es eigentlich, dass „Für immer Single“ so wenig Beachtung erfährt/erfahren hat? Immerhin war der Film für eine Komödie äußerst gut. Oder wurde dieser im Jahre 2014 gehypt und das ist damals einfach an mir vorbeigezogen?

5. Ich könnte mir ja gut vorstellen, mal wieder einen Rewatch von „Vampire Diaries“ zu starten, schließlich ist diese Serie mein All Time Favorit. Keine Drama- und Fantasy Serie kommt an die zwei Vampire Brüder und Elena ran. In keiner einzigen Serie habe ich, bis jetzt, so viele Emotionen gezeigt und besonders geweint wie in dieser.

6. Der Film „Hacksaw Ridge“ hat mich geschichtlich ziemlich umgehauen (im positiven Sinn), denn was Menschen leisten können, ist unglaublich. Aber auch die ganze Sache außerhalb des Schlachtfeldes, besonders die Verhaftung wegen seiner Ansichten haben mich erstaunt. Diesen Film sollte jeder gesehen haben aber Achtung, für schwache Nerven ist er nichts. Zum einen, weil man sehr viel sieht (Gedärme, abgetrennte Gliedmaßen und Co.) aber auch sonst lässt der Film einen ganz schön schlucken. Natürlich ist es ein Film und dieser muss für uns so gestaltet werden, dass wir ihn auch gucken aber er beruht auf einer wahren Begebenheit und diesen jungen Mann gab es wirklich.

7. Zuletzt habe ich „Blade Runner 2049“ gesehen und das war gut aber auch teilweise sehr anstrengend, weil man immer am Ball bleiben musste. Außer man wollte sich wichtige Hinweise und Andeutungen entgehen lassen.

Das war es auch schonwieder für heute. Damit wünsche ich dir einen schönen Start in die neue Woche und ich hoffe, der Beitrag hat dir gefallen. Bis zum nächsten Mal!

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu