Medienlaune – Kindheitsträume werden wahr | 21.06.2018

Hallo und herzlich Willkommen zurück zu meinem zweiten Medienlaune Beitrag. Hier werde ich euch über allerhand Themen rund um Serien, Filme und Co. berichten. Welche Serien habe ich gesehen, was für Filme haben mich verzaubert und was wurde gezockt, dass erfahrt hier.

Klingt zum verwechseln ähnlich mit der Leselaune oder? Die Erfindern Nicci hat sich dabei auch an der Leselaune orientiert. Ich finde, es ist eine klasse Idee und bietet mir einfach die Möglichkeit, über Serien und Filme & Co. drauf los zu plaudern.

Vor zwei Wochen ist mein erster Beitrag dieser Art online gegangen und ich hatte sehr viel Spaß beim Schreiben, auch dieser Beitrag hat mir wieder viel Freude bereitet. Filme und Serien sind genau meine Welt und ich tauche gerne in das Nerdige-Universum ein und lasse mich verzaubern. Ich hoffe Ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich beim Schreiben.

Wer hätte es gedacht, es ist natürlich „‪Jurassic World‬: Das gefallene Königreich“. Ich war endlich im Kino und konnte meine Emotionen kaum verstecken, von Freude über Trauer bis hin zu Wut war alles dabei. Besser hätte der Film nicht sein können, er hat meine Erwartungen mehr als erfüllt, er hat sie übertroffen. Und zusammen mit meinem Vater haben wir festgestellt, es gibt immer wieder einen Sieger. Den König der Dinos könnte man ihn eigentlich nennen.


Nachdem ich diesen mehr als gelungenen Film gesehen hatte, wurde natürlich direkt der Laptop angemacht und Dr.Google gefragt, wie es um den dritten Teil steht. Das auch „Jurassic World“ eine Trilogie werden soll, war ja schließlich schon länger bekannt. Der Kinostart steht schon mal fest, wir müssen wieder drei Jahre warten und bekommen die Dinos wieder ‪ab dem 10.06.2021‬ auf die große Leinwand zu sehen. Außerdem wissen wir bereits, dass es ein Wissenschaftsthriller werden soll und laut Gerüchten werden wir vielleicht Dr. Alan Grant wiedersehen. Das wäre schon echt cool. Vielleicht werde ich eine Rezension zu „‪Jurassic World‬: Das gefallene Königreich“ mit Gerüchten zum nächsten Teil verbinden.

Durch die Serie „Stranger Things“ bin ich auf noch weitere positive Nachrichten gestoßen. 2019 wird „Godzilla 2 – King of Monsters“ in die Kinos kommen. Der Start in den USA ist im März, bei uns gibt es anscheinend noch keinen Starttermin. Dafür aber viele Infos über das gigantische Monster Battle was uns erwarten soll. Merkt man mir meine kleine Leidenschaft für Monster und Dinos an?

Außerdem habe ich zufälligerweise bei der Suche nach Informationen zu „Godzilla 2“ mitbekommen, dass eine Fortsetzung zu „Unkown User“ gedreht wurde. Dies soll wohl auch still und heimlich passiert sein. Ins Kino werde ich auf keinen Fall gehen, denn mich hat dieser etwas andere Horror Film überhaupt nicht überzeugt. Damals war ich ganz gespannt gewesen, weil er halt mal etwas anderes war aber mitreißen konnte er mich trotzdem nicht. Daher werde ich ganz entspannt drauf warten, dass die Fortsetzung dann mal irgendwann bei Sky, Amazon oder Netflix zusehen ist.


Seit dem 07.06. hat sich natürlich ein bisschen was getan.

Zum Beispiel haben mein Freund und ich die ganze erste StaffelStranger Things“ gesehen. Okay die erste Staffel hatte auch nur acht Folgen aber wir sehen uns nur am Wochenende und gucken natürlich nicht die ganze Zeit bloß Serien, daher spricht das schon für die Serie.
Die erste Folge der zweiten Staffel haben wir auch schon gesehen.

Alleine habe ich „Runaways“ von Marvel weitergesehen. Jetzt befinde ich mich bei Folge fünf und bin mehr als fasziniert von der Serie. Ich habe dieses Mal aber auch ziemlich schnell Charaktere gefunden, die ich so gar nicht mag.

Beendet habe ich außerdem die erste Staffel von „Scream“, eine Rezension ist bereits online und danach habe ich direkt die zweite Staffel gesehen. Aufhören ging einfach nicht mehr, auch zur zweiten Staffel wird es eine Rezension geben. Allerdings nicht wie immer, diese Rezension wird etwas anders werden. Wie anders seht Ihr aber sobald der Beitrag online ist.

Natürlich habe ich auf Pro7 weiterhin „Greys Anatomy“ verfolgt und man war die Folge vergangene Woche spannend. Wo sind denn die Fans? Hände hoch! Und wer hofft auch noch auf eine Lovestory zwischen Alex und Merdith? Damit würden mich die Produzenten so glücklich machen, sehen die denn nicht, wie diese beiden füreinander geschaffen sind?

Im letzten Medienlaune Beitrag hatte ich ja ein paar Fragen vom Serienmittwoch beantwortet und da war auch eine Frage: welches die Top 10 männlichen Lieblingscharaktere sind und auf Platz drei ist bei mir Niklaus Mikaelson. Ja ich habe mich in „The Vampire Diaries“ in ihn verliebt und habe deshalb zwei weitere Folgen der ersten Staffel von „The Originals“ gesehen. Jap, ich hinke hinterher.


Frage vom 12 Juni. 2018: liebste Neuzugänge Charaktere nach Staffel 1
Männlich:
Marco Furey Staffel 7 „Pretty Little Liars
Ich hätte es viel besser gefunden, wenn Spencer mit ihm zusammengeblieben wäre.
Mark Sloan Staffel 2 „Greys Anatomy
Er ist und bleibt einer meiner liebsten Seriencharaktere, damit hat er auch hier einen Platz verdient.
Caleb O´Dell Staffel 2 „Heartland
Auch wenn er manchmal ein Trottel ist, kann man ihn nur gernhaben.
Lorenzo Staffel 6 „The Vampire Diaries
Das war doch auch ein Bursche, den man nur mögen konnte? Ein Bad Boy mit einem Herz aus Zucker, was will man als Frau denn mehr?
Weiblich:
Michonne Staffel 3 „The Walking Dead
Auch wenn ich TWD aktuell nicht schaue, find ich Michonne als Charakter großartig.
Malia Tate Staffel 3 „Teen Wolf
Sie ist nicht nur eine meiner liebsten dazu gekommenen Seriencharaktere. Von allen weiblichen Charakteren in Serien ist sie bis jetzt mein liebster. Wer ich ein Mann, hätte ich mich sofort in Malia verliebt. Umso trauriger war ich dann über das Ende von „Teen Wolf“, weil dann meine Favorit Love Story so richtig am brodeln war.

Frage vom 19.07.2018: Neuauflagen zu Serien: Gut oder schlecht?

Grundsätzlich sage ich nicht nein. Es kommt dabei auf alle möglichen Faktoren an.


Ich habe nicht nur Serien gesehen, nein ich bin auch in das weite Serien-Universum abgetaucht und habe herausgefunden, dass Kindheitsträume wahr werden. Es wird ein Live-Action Serie von „Winx Club“ geben.

Diese Serie war eine meiner liebsten Kinderserien und schon lange war es ein großer Wunsch von mir, dass es eine Neuauflage mit echten Personen geben sollte. Netflix hat jetzt bekannt gegeben, dass dieser Traum wahr wird. Im Jahr 2019 startet erst mal die achte Staffel der Feen und irgendwann wird dann auch die Live-Action Verfilmung an den Start gehen. Ein Termin gibt es zurzeit noch nicht. Die Vorfreude ist bei mir und vielen anderen Fans aber schon groß. Für „Winx Club“ ist man einfach nie zu alt.

Das war es auch schon mit meiner zweiten Medienlaune. Ich habe Sie jetzt ein bisschen anders als Nicci aufgebaut aber ich hoffe das ist okay. Über konstruktive Kritik freue ich mich natürlich immer.

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hey!
    Schön, dass du wieder mitgemacht hast 🙂
    Jurassic Park muss ich mir endlich mal alle Teile anschauen.
    Eine gute Freundin von mir ist da sehr begeistert und hat mich damit angesteckt, hihi.

    Und klar kannst du die Struktur anpassen, so wie es zu dir und deinem Blog passt 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.