Medienlaune – Can you feel the love tonight? | 27.09.2018

Nachdem die letzte Medienlaune krankheitsbedingt ausfallen musste, begrüße ich dich heute herzlich zurück zu einer neuen Medienlaune. Dieses Mal nehme ich dich mit auf eine magische Disney Reise und durchs Netz.

Diese Idee stammt von Nicci und wer mehr über die Medienlaune an sich erfahren möchte, sollte bei Ihr vorbeischauen. Hier geht es jetzt um meine Medienabendteuer in den letzten vier Wochen. Du liest leider richtig, vier Woche liegt meine letzte Medienlaune zurück und deshalb schmeißen wir uns jetzt in den Sattel und legen los, ohne weitere Zeit zu vergeuden.

Train to Busan“ war mein Film der Woche, weil er mich echt überrascht hat. In der Medienlaune vom .. hatte ich mal angedeutet, dass es nicht in meinen Kopf gehen mag, dass dieser Film gut sein soll. Ein Zombie Film, der anscheinend die ganze Zeit in oder um einen Zug spielt? Klar einerseits klang es interessant aber auf der anderen Seite auch nach einem ziemlichen Flopp. Da aber ein zweiter Teil angekündigt wurde, wollte auch ich diesem Film eine Chance geben und die bekam er. Dabei hat er mich so im positiven überrascht, dass es mein Film der Woche ist und ich mich jetzt tierisch auf den zweiten Teil freue.

Auch Spider-Man hat mich sehr überrascht. Ein Marvel Held, den ich aufgrund seiner Schauspielerwechsel und dem empfinde, das Tobey Maguire, der Spider-Man ist, nicht wirklich mag. Tom Holland hatte ich nach dem Flopp mit Andrew Garfield aber ehrlichgesagt auch keine Chance mehr gegeben. In „Avengers: Infinity War“ lief er mir aber unweigerlich über den Weg und machte mich auch neugierig. Nach einem netten und sehr interessanten Gespräch in einem Fanstuff Shop dachte ich mir, es wäre an der Zeit Tom Holland als Spider-Man über den Bildschirm flackern zu sehen. Und „Spider-Man: Homecoming“ hat mich echt aus den Latschen gehauen. War der gut oder was? Klar an der ein oder anderen Stelle hätte man noch etwas besser machen können aber ich war sehr positiv überzeugt und freue mich 2019 auf „Spider-Man: Far From Home“. Dabei hat mich besonders die Nachricht gefreut, dass Samuel L. Jackson als Nich Fury wieder an Bord ist. Vorher freue ich mich natürlich noch sehr auf „Avengers: Infinity War Part II“ und da der neue Spider-Man schon bestätigt ist, gibt es auf jeden Fall Hoffnung für unsere junge Spinne. Schließlich wissen wir ja schon, dass die Spinnen Fortsetzung unmittelbar an den Infinity War anknüpfen soll.

Außerdem habe ich vor ein paar Tagen etwas herausgefunden, was mich den Tränen nah brachte. Anscheinend, wie auch immer das passieren konnte, ist diese Nachricht total an mir vorbeigegangen. Aber hey.. nun weiß ich es, dass es eine Reallife Verfilmung von „KÖNIG DER LÖWEN“ *rennt weinend vor Freude im Kreis* geben wird. Ich liebe liebe liebe „König der Löwen“ und es gab bereits viele Indizien und Spekulationen, dass auch zu „König der Löwen“ eine Reallife Verfilmung kommen wird. Immerhin scheint das der neuste Schrei zu sein und ich find es klasse. Viele finden diese ganzen Remakes unnötig und ich kann es auch ein bisschen nachvollziehen, gehöre aber zu dem Teil der Menschen, der sie liebt. Wer welche Rolle besetzt (unter anderem ist Beyonce dabei) und das wieder vier Songs aus dem Original dabei sind, steht schon fest.

Natürlich habe ich weiterhin fleißig auf Pro7Grey´s Anatomy“ verfolgt und den Promo Trailer für die kommende 15 Staffel gesehen.

Bei „The Middle“ bin ich mittlerweile komplett mit der fünften Staffel durch und musste Axl schon aufs Collage verabschieden.

Gesehen auf Amazon Prime

Außerdem hatte ich durch meine Krankheit sehr viel Zeit und habe nun die fünfte, sechste und fast auch die siebte Staffel (Folge 14) von „The Walking Dead“ durch.

Gesehen auf Netflix

Eine Idee von Corlys Lesewelt

Frage vom 28.08.2018

Serien in Werbung (nicht Vorschau). Wie würde sie aussehen die Werbung für eure Serie? Vielleicht als Produkt?

Da ich momentan voll bei „The Middle“ drin bin, entscheide ich mich dafür, diese Serien-Werbung zu machen.

Ich würde das ganze vielleicht wie eine kultige stumme schwarz/weiß Werbung aufziehen und die Hacks ihren chaotischen Morgen spielen lassen. Okay wir haben es Samstag 20:00 Uhr gleich kommt „Das Supertalent“ und ich bin um 06:00 Uhr aufgestanden (ja an einem Samstag) und zu mehr ist mein Hirn gerade nicht imstande.

Frage vom 04.09.2018

Welche Serien haben einen altmodischen Charme? Findest du das gut oder nicht?

Einen altmodischen Charme besitzt zum Beispiel „Outlander“ aber auch „Stranger Things“. Ich finde es eigentlich immer ziemlich schön, es muss halt zur Serie passen und „Outlander“ ohne dieses alte schottische Flair könnte ich mir nicht vorstellen.

Frage vom 11.09.2018

Gibt es Serien, bei denen ihr es so richtig ärgerlich fandet, dass es nur eine oder zwei Staffeln gab?

Da wären gleich mehrere. Zum einen „Forever“ diese Serie hat nur eine Staffel und wurde trotz genialer Story abgesetzt und genau das gleiche ist mit „Heartbeat“ passiert. Und diese Arztserie wäre definitiv noch besser geworden als „Grey´s Anatomy“ und das sagt eine Person, die Meredith und Co. halb vergöttert.

Frage vom 18.09.2018

Was war eure absolute Lieblingsserie letztes Jahr und wieso?

Letztes Jahr würde ich sagen das es „American Gods“ war. Diese Serie hebt sich von anderen ab, hat eine grandiose Besetzung und ich habe schnell meine Lieblinge und das Gegenteil gefunden. Außerdem hat sie einen bis zum Ende mitknobeln lassen und ich freue mich auf die hoffentlich bald kommende Fortsetzung.

Die letzte Zeit habe ich mich wieder etwas intensiver mit „The Walking Dead“ beschäftigt und mittlerweile auch Negan und Lucille kennengelernt. Ganz ehrlich, egal ob Jeffrey Dean Morgan in „Supernatural“ den Vater von Dean und Sam (das war er doch oder?) gespielt hat und bei „Grey´s Anatomy“ den Denny Duquette gespielt hat. „Supernatural“ ist erstaunlicherweise bis jetzt nicht so meins und den Charakter Denny Duquette mochte ich nicht wirklich. Und ich frage mich echt, wie man ihn besonders in TWD mögen kann. Hut ab vor seiner Schauspielerischen Leistung aber in dieser Serie kann ich nicht anders, als ihn aus tiefsten Herzen hassen. Solltest du noch nicht Staffel sieben Folge eins gesehen haben, dann mein Kind kannst du diesen Hass noch nicht verstehen aber du wirst es vermutlich bald. Wieder zurück, es gibt doch Personen, die im Zwiespalt sind, ob sie ihn lieben oder hassen sollen, eindeutig: HASSEN! Seine Tat(en) sind unverzeihlich.

 

 

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.