Medienlaune – Loki Serie, Tomb Raider und AHS | 14.02.2019

Hello and welcome back zu einer neuen Medienlaune. Ich weiß, es gab schon lange keine mehr und ehrlichgesagt habe ich es die letzten male auch vergessen. Heute gibt es aber endlich wieder eine Medienlaune, in der ich dir verrate, was Serien – und Filmetechnisch in letzter Zeit bei mir los gewesen ist.

Möchtest du auch eine Medienlaune schreiben? Dann informiert dich auf dem Blog von Nicci. Hier geht es aber jetzt mit meiner Medienlaune weiter, also viel Spaß beim Lesen.

Da am 20.12.2018 die letzte Medienlaune online gegangen ist, konnte ich aus einigen Filmen den besten aussuchen. Entschieden habe ich mich für „Mortal Engines – Krieg der Städte“, weil er mich sehr positiv überrascht hat. Durch die unzählig vielen negativen Bewertungen hatte ich schon Angst, dass es rausgeschmissenes Kino-Geld ist. Diesen Film sollte man aber einmal auf der großen Leinwand gesehen habe, er ist sehr bildgewaltig.

In letzter Zeit habe ich recht viele Filme gesehen, die mich positiv überzeugen konnte. Unteranderem auch „Tomb Raider“, der hoffentlich noch eine Fortsetzung bekommt. Vom Einspielergebnis her sollte das kein Problem sein. Es wurde auch schon gesagt, wenn der Filme eine bestimmte Summe einspielt, sollte einem weiteren Teil nichts im Wege stehen und die genannte Summer wurde erreicht. Leider weiß ich jetzt nicht mehr, wie hoch diese gewesen ist. Facebook möchte mir gerade meine gespeicherten Inhalte nicht anzeigen.

Ich habe auf Sky alle 10 verfügbaren Folgen von der zehnten Staffel AHS gesehen. Außerdem habe ich angefangen auf Amazon Prime „The Big Bang Theory“ wirklich anzuschauen. Also nicht immer nur mal eine Folge bei Pro7 sondern richtig, von vorn bis hinten. Bis jetzt bin ich bei der zweiten Staffel Folge 1.

Gemeinsam mit Robert haben wir die ersten drei Folgen von „Hunde“ bei Netflix gesehen aber irgendwie hatten wir von der Dokumentation ein bisschen mehr erwartet.

Eine Idee von Corley´s Lesewelt

Frage vom 13.02.2019

Welche Seriensettings gefallen euch am besten?

Am schönsten finde ich Seriensettings wie die von „Heartland“ oder „McLeods Töchter“, weil das genau meine Welt ist. Aber auch das Setting von „Game of Thrones“ finde ich mehr als nur gut.

Frage vom 30.01.2019

Könnt ihr euch Serien als Musical vorstellen? Welche wären es?

Ich liebe Filmmusicals aber Serien als Musical. Ich weiß nicht, ob das auf Dauer nicht doch nervig werden würde. Jetzt auf anhieb hätte ich auch keine Idee, welche Serien als Musical aufzubauen ginge. Vielleicht eine Serie, die keine super tiefe Story hat. Eher so eine 0815 High School Serie, die dadurch etwas aufgemotzt wird.

Frage vom 02.01.2019

Welche Serientrailer von Serien, die ihr in den letzten drei Jahren geguckt habt, haben euch am besten gefallen?

In den letzten drei Jahren? Oha. So ein gutes Gedächtnis habe ich dann doch nicht. Bei Serien schaue ich gar nicht so viele Trailer. Bei Filmen liebe ich es Trailer zu schauen, bei Serien tue ich das eher selten. Da greife ich dann meist nur auf die Beschreibungen zurück.

Heute möchte ich dir zwei Serien verraten, die 2019 erscheinen und auf die ich mich freue. Zum einen ist das „The Perfectionists“ aus dem Pretty Little Liars -Kosmos und sogar einige bekannte Gesichter sollen mitspielen. Am 20. März startet die neue Serie in den USA. Wann sie in Deutschland ausgestrahlt wird, scheint noch nicht zu 100% festzustehen. Jedenfalls habe ich keinen genauen Termin gefunden. Wenn wir Glück haben, könnte Netflix die Serie vielleicht einen Tag nach US-Ausstrahlung spielen aber wie gesagt, leider gibt es keine genauen Informationen dazu. Vielversprechen klingt die Serie aber. Es geht um die Bewohner von Beacon Heights und in dieser Stadt scheint alles perfekt zu sein. Der äußere Schein trügt aber und es kommt zu einem Mord. Na, klingelt es da nicht?

Außerdem wurde die Serie „Loki“ sogar mit Tom Hiddleston als Besetzung für den Disney-Streamingdienst bestätigt. Das kam sogar von Bob Iger und ich hoffe, alles andere bleiben nur Gerüchte. So langsam ziehe ich es auch in Erwägung mir deshalb Disney+ zuzulegen. Eine „Loki“-Serie kann ich nicht an mir vorbeiziehen lassen.

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.