Monatsrückblick Februar 2019

Hello and welcome back zum vorletzten Beitrag diese Woche. Heute gibt es den Monatsrückblick für den Monat Februar. Welche Bücher bei mir neu eingezogen sind und welches der gelesenen Bücher mein Monatshighlight geworden ist, verrate ich dir heute.

Der Februar war im Gegensatz zum Januar nicht ganz so aufregend. Dafür hatten wir einige Termine, ein Projekt ist Ende Februar in die finale Planungsphase gestartet und wir waren gefühlt jede Woche im Kino. Lass mich doch in den Kommentaren wissen, was dein Monatshighlight gewesen ist?

Hier geht es wieder um Bücher, Bilder und den Blog. Also ganz viel Spaß beim Lesen!

Im Februar habe ich ganze fünf Bücher gelesen, das heißt, drei Bücher mehr als im vergangenen Monat.

Gleichzeitig gelesen habe „100 Länder, 100 Frauen,100 Räusche Meine verrückte Reise um die Welt“* von Michael Berndt und „Elementa: Erzwungenes Schicksal“* von Daniela Kappel. Zum ersten Buch ist auch schon die Rezension online gegangen und zu Elementa wird die Rezension am 12.03. folgen.

Ansonsten habe ich mit Ü20 zum ersten Mal „Harry Potter und der Stein der Weisen“ gelesen. Ja ich habe HP-Reihe noch nicht gelesen. Bis jetzt habe ich lediglich die Filme immer wieder inhaliert.Zum ersten Mal habe ich auch ein Buch von Laura Kneidl gelesen und zwar „Herz aus Schatten„. Als letztes hatte ich „Dieser Augenblick, erschreckend und schön“ gelesen. Ein Buch, das es in sich hat und zu dem auch eine Rezension folgen wird. Diese ist auch schon fertig geschrieben und wartet nur noch auf ihre Veröffentlichung. Wenn du es nicht mehr abwarten kannst und jetzt schon eine Meinung lesen möchtest, findest du in >diesem< Beitrag Kates Meinung. Von der ich übrigens das Buch bekommen habe.

* 100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche Meine verrückte Reise um die Welt | 272 Seiten | 5 Anker

* Elementa: Erzwungenes Schicksal | 356 Seiten | 4,5 Anker

– Harry Potter und der Stein der Weisen | 336 Seiten | 5 Anker

– Dieser Augenblick, erschreckend und schön | 408 Seiten | 4,5 Anker

Das heißt, ich habe diesen Monat insgesamt 1.372 Seiten gelesen, was pro Tag ungefähr 49 Seiten sind. Dafür das wir ziemlich viel unterwegs waren, ist das erstaunlich viel. Damit hätte ich auch nicht gerechnet.

Mein Monatshighlight im Februar war „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Einfach, weil ich nicht gedacht hätte, dass mich dieses Kinderbuch jetzt noch mit meinen 21 Jahren, ohne es je vorher gelesen zu habe, so überzeugen kann. Mehr dazu kannst du in meinem Beitrag „Harry Potter mit Ü20 zum ersten Mal lesen?“ lesen. Diesen Beitrag habe ich auch für die Monatsaufgabe in der Carlsen Challenge verwendet, in der die Aufgabe lautete, ein Buch zu lesen, dass vor 2016 erschienen ist.

In mein Regal durften sieben Bücher neu einziehen.

Mein Herz wird dich finden | Jessi Kirby | Jugendbuch | Sauerländer | 364 Seiten | gebraucht

Flawed Wie perfekt willst du sein? | Cecelia Ahern | Science-Fiction | Fischer Verlag | 460 Seiten | gebraucht

Dieser Augenblick, erschreckend und schön | Marci Lyn Curtis | Jugendroman | Königskinderverlag | 408 Seiten | gebraucht

Someone New | Laura Kneidl | New Adult | LYX | 525 Seiten | gebraucht

Harry Potter und die Kammer des Schreckens | Joanne K. Rowling | Fantasy | Carlsen | 351 Seiten | gebraucht

Harry Potter und der Gefangene von Askaban | Joanne K. Rowling | Fantasy | Carlsen | 447 Seiten | gebraucht

Harry Potter und der Feuerkelch | Joanne K. Rowling | Fantasy | Carlsen | 766 Seiten | gebraucht

Zurzeit lese ich aber „After Work“.

Es sind wieder einige Beiträge online gegangen, sogar mehr als im Januar. Insgesamt sind es nämlich 17.

In folgenden Bereichen:

2 Medienlaunen

2 Allgemeine Beiträge zu Buch Themen

4 Media Monday´s

4 Leselaunen

1 Rezension (Buch)

1 Spread Love

1 Bullet Journal

1 Persönliches

1 Movie Tracker

Am besten kam bei euch die Leselaune – Happy Death Day 2U, Sonne und Zeit für mich selbst an.

In diesem Monat habe ich ein bisschen was Neues ausprobiert, zum Beispiel Portraits von mir selbst hochzuladen:

Auch ein Bild im Schnee gab es zum ersten Mal in diesem Winter:

Am meisten gesehen wurde mein Obsidian Bild:

Die meisten Likes hat wiederum eines meiner Portraits bekommen, was ich nicht gedacht hätte. Also scheint es Hin und wieder gut bei euch anzukommen:

Die meisten Kommentare hat aber mein Bild vom Sonnenaufgang mit Winteratmosphäre bekommen:

Das war es auch schon mit meinem Monatsrückblick vom Februar. Wie war dein Monat? Lass es mich in den Kommentaren wissen und damit war es das auch schonwieder von mir. Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag alias kleinen Freitag.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Hallöchen,
    erst einmal: vielen Dank für die Verlinkung 🙂 Auf deine Meinung zum Buch bin ich schon sehr gespannt. Ich werde deine Rezension also auf jeden Fall lesen.
    Harry Potter habe ich tatsächlich auch erst mit Ü20 zum ersten Mal gelesen 😀 Bisher ist es aber nur bei Band 1 & 2 geblieben. Dein Beitrag ist aber trotzdem schon mal zum Lesen abgespeichert.
    Dass Bilder mit einem selbst drauf bei Insta besser ankommen, ist mir auch schon vor einer Weile aufgefallen. Aber ich bin da so … selbstkritisch? Aber neulich hatte ich ein neues Oberteil an und hab es dann auch einfach mal gewagt 😀 (weil neues Oberteil gleich gutes Gefühl und so)
    Ich wünsche dir noch einen schönen März!
    Liebste Grüße, Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.