Natürlich(e) Weihnachten – Ein Wellnessprogram für deine Haut | Adventskränzchen

Die Vorweihnachtszeit ist nicht immer nur schön und spaßig, sie kann auch stressig und nervenaufreibend sein.  Die viele Backerei, die gefühlt nie aufhörenden Weihnachtsfeiern, auf Arbeit muss nochmal vieles geschafft werden, außerdem möchte man für jeden ein Weihnachtsgeschenk finden und bei allem auch nicht den Spaß an Weihnachten verlieren und vielleicht den ein oder anderen Weihnachtsmarkt besuchen. Weihnachten und die dazugehörige Vorweihnachtszeit ist schön und stressig zu gleich. Dabei gerät unsere Haut auch gerne mal in vergessen, ob wohl diese im Winter besonders viel Aufmerksamkeit benötigt.

Deshalb gibt es heute innerhalb des Adventskränzchens ein kleines Wellnessprogram für deine Haut, damit auch diese die Vorweihnachtszeit gut übersteht. Da ich trockene Haut und Neurodermitis habe, sind die Produkte, die ich innerhalb dieses Beitrages und auch allgemein nutze auf die Bedürfnisse meiner Haut abgestimmt. Wie immer findest du die heutigen Teilnehmer vom Adventskränzchen unten.

Um meine Haut richtig zu verwöhnen, reinige ich sie nochmal, um auch die letzten Make-Up Reste runterzubekommen. Dafür benutze ich momentan von Garnier SkinActive Beruhigende Reinigungsmilch mit Rosenwasser für meine ganze Haut und für meine Augen habe ich auch von Garnier SkinActive das Mizellen Reinigungswasser All-in-1 entdeckt. Das Mizellen Reinigungswasser All-in-1 benutze ich wirklich gerne und vertrage es auch gut, weshalb ich an dieser Stelle nichts neues ausprobieren werde. Die Beruhigende Reinigungsmilch mit Rosenwasser  probiere ich aktuell noch aus, meine Haut verträgt es bis jetzt sehr gut und viele schwören auf Produkte mit Rosenwasser.

Danach peele ich meine Haut, an dieser Stelle probiere ich zurzeit von Isana das Clean + Care Mildes Peeling Gel aus. Das mache ich auch immer in meiner Morgenroutine. Ein Peeling bereitet die Haut angeblich besser auf das Make-Up vor und ich habe auch das Gefühl, dass seitdem ich es mache, meine Haut besser geworden ist.
Zu einem Wellnessprogram gehört aber nicht nur das Gesicht. Natürlich bedarf dieses schon allein besonders viel Pflege, wenn man sich schminkt aber die restliche Haut darf auch nicht vergessen werden. Deshalb wird der Körper mit einer Bodylotion verwöhnt, ich liebe persönliche die von Nivea und nein, keines meiner benutzten Produkte wurde gesponsert. Ich empfehle dir diese Produkte einfach, weil ich sie mag.

Jetzt wird es Zeit für eine Maske, das verwöhnt unser Gesicht so richtig. An dieser Stelle probiere ich auch viele aus aber am liebsten greife ich zu Feuchtigkeitsmasken zurück. Meine Haut ist besonders im Winter noch trockener und bedarf viel Feuchtigkeit. Während die Maske einzieht, wie wäre es mit ein bisschen Weihnachtsmusik oder einem guten Tee?
Als letztes creme ich meine Haut noch mit meiner Tagescreme ein und lasse sie erstmal in Ruhe. Wenn ich wirklich ein Wellnessprogram für meine Haut, besonders für mein Gesicht, machen möchte, schminke ich mich an diesem Tag auch nicht. Damit sich die Haut mal ein bisschen erholen kann und abends vor dem Einschlafen, wird nochmal eine Nachtcreme aufgetragen.

Außerdem, um richtig zu entspannen empfehle ich dir einen Pyjama, vielleicht eine gute Serie oder Film und ein paar Plätzchen. Damit kommst du in Weihnachtsstimmung und entspannst dich. Gut, jetzt sind bestimmt auch die letzten in Weihnachtsstimmung, schließlich ist heute ‪der 11. Dezember.
Was gehört für dich zu einem guten Wellnessprogram und welche Produkte benutzt du besonders gerne? Für mich gehört auch das Kuscheln meiner Hunde dazu.

Weitere Beiträge findest du heute bei:

Anita – Running-Mami

Anni – rotköpfchen | rotköpfchen

Steffi – sy_yemanja

Anika – wandering mind | wanderingmind_blog

Sunita – living a good life | living_a_good_life.de

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.