Sakura Warrior – Breaking Rules: Band 1 | Rezension *Rezensionsexemplar

Ryu und Skyler sind zwei komplett verschiedene Menschen und als wenn das nicht genug wäre leben sie auch in zwei Welten die nicht unterschiedlicher sein könnten. Trotzdem kreuzen sich ihre Wege und spätestens ab diesem Punkt könnt Ihr nicht mehr aufhören zu lesen.

Inhalt

 

Skyler: „Auf der Suche nach meiner verschwundenen Schwester bin ich in Tokio gelandet. in einem Land, welches mir vollkommen fremd und unheimlich ist. Und wer ist der gefährlich heiße Typ, der ständig meinen Weg kreuzt und der behauptet, nur er könne mir helfen?“

Ryu:“Rache! Mein Herz schlägt alleine für die Rache! Nichts und niemand kann es erreichen. Nicht heute, nicht morgen, nicht in der Zukunft. Ich lebe nur, um der Vergeltung zu dienen. Und ich werde sie bekommen, was auch immer ich dafür opfern muss …“

Zwei Menschen die sich begegnen. Zwei Schicksale, die eng miteinander verknüpft sind. Zwei Kulturen, die aufeinanderprallen.

Ein Herz von Schmerz zerfressen und in Rache getränkt. Ein Herz von Wärme durchdrungen und von Hoffnung beseelt.

Siegt am Ende die Liebe, oder triumphiert das Dunkel, welches beide zu verschlingen droht?

 

Quelle: Amazon

 

Titel: Sakura Warrior – Breaking Rules: Band 1
Original Titel:
Autor/in: Eyrisha Summers
Übersetzer/in:
Seitenanzahl: 360
Preis: 2,99 €
ASIN (10): B073P3FVFQ
Verlag: BookRix
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

 

Cover

 

Das Cover ist passend zum Thema im Buch gestaltet. Immerhin spielt sich fast die ganze Geschichte in Tokio ab.

 

Schreibstil

 

Selten hat mich ein Schreibstil so positiv überzeugt wie der von Summers. Ich bin ein Fan von ihrer Art zu schreiben. Die Seiten flogen einfach nur so dahin, so schön hat sich die Geschichte gelesen.

 

Meinung

 

Vielleicht habt Ihr es schon bemerkt das ich die Geschichte sehr gut fand. Von Anfang an hat mich die Story mitgenommen und ich war schon nach dem ersten Kapitel so begeistert, dass ich mein Kindle am liebsten nicht mehr weggeleckt hätte. Sowohl die Protagonisten als auch die Geschichte hat mich fast 100% überzeugt. Warum nur fast, obwohl ich so begeistert war? An der ein oder anderen Stelle hätte ich mir gewünscht das Skyler nicht direkt so leicht nachgibt und dafür etwas Sturer geblieben wäre. Das liegt wahrscheinlich aber auch daran das ich manchmal selbst ein bisschen Stur bin. Trotzdem fand ich Skyler sehr sympathisch und mochte es aus ihrer Sicht der Dinge zu lesen. Auch Ryu konnte mich in seinen Bann ziehen und man liest sogar des Öfteren aus seiner Sicht. Außerdem fand ich noch sehr gut das Summers einen manchmal einfach ein paar Informationen gegeben hat aber nicht gleich alles verraten hat. Somit war man die ganze Zeit neugierig und wollte unbedingt eine Antwort haben.

 

Fazit

 

Ein so spannendes Buch hatte ich schon lange nicht mehr und ich freue mich schon sehr darauf Teil zwei zu lesen. Die Geschichte von Ryu und Skyler ist mal etwas anderes und nicht immer im Grunde die gleiche 0818 Liebesgeschichte. In vielen Liebesgeschichten gibt es ja Ähnlichkeiten, was auch normal ist aber das war mal etwas anderes. Auch wenn ich mir wie erwähnt manchmal ein anderes handeln von Sykler gewünscht hätte bekommt dieses eBook von mir trotzdem 5 von 5 Ankern. Der Rest konnte mich einfach so in den Bann ziehen das ich zu 99,99999…% zufrieden bin.

 

Vielen Dank an Eyrisha Summer für dieses Rezensionsexemplar!

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.