Schimmer des Lichts | Rezension *Rezensionsexemplar

Nur Sex?

Liest man die Inhaltsbeschreibung könnte man denken, die F*cken doch eh nur. Ich hatte auch keine hohen Erwartungen an die Geschichte gestellt, die mich dann aber doch überrascht hat.

Inhalt

 

Ich lief mit meinem Deutschen Schäferhund durch den Park, als mein Hund plötzlich losrannte und mir die Leine aus der Hand riss.

Er rannte den Weg entlang, bis er sich mit einem Fremden anfreundete.

Einem verdammt heißen Fremden.

Ryker.

Wir flirteten hin und her, dann kam Ryker direkt zum Punkt und lud mich in seine Wohnung ein. Ich hätte wirklich ja gesagt, aber ich hatte an diesem Abend bereits ein Date.

Er bat mich allerdings auch nicht, ihn an einem anderen Tag zu treffen.

Ich versteckte den Schmerz angesichts dessen und lebte mein Leben weiter.



Doch Ryker und ich trafen uns erneut, als ich es am wenigsten erwartete. Er war immer noch so sexy und charmant und dieses Mal stellte ich sicher, dass ich kein anderes Date an diesem Abend hatte.

Denn ich wollte in dieser Nacht ihm gehören.

Quelle: Amazon

 

Titel: Schimmer des Lichts
Original Titel: Ray of Light
Autor/in: E.L. Todd
Übersetzer/in: Philis Schröer
Seitenanzahl: 254
Preis: 9,99 €
ASIN (10): B073Z83W8T
Verlag: Hartwick Publishing
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

 

 

Cover

 

Das Cover passt auf jeden Fall zur Geschichte, was eigentlich das wichtigste ist. Mein Geschmack trifft es aber nicht wirklich, da ich richtige Menschen auf Buchcovern überhaupt nicht mag. Weshalb es mich nicht zu einem Coverkauf verleitet hätte aber das ist ja reine Geschmackssache

 

Schreibstil

 

An sich hat Todd einen sehr angenehmen Schreibstil. Wenn man über die ganzen Fehler hinwegsieht. Sein es nun Rechtschreibfehler oder das einsetzten von Falschen Wörtern. Leider hat man ziemlich oft sehr deutlich Fehler gefunden und bei einem bereits veröffentlichten Buch ist das für mich eine schwache Leistung. Darüber das sich vielleicht ein, zwei Fehler einschleichen, kann man hinweglesen aber auf jeder Seite? Das muss nun wirklich nicht sein. Mir wurde aber mittgeteilt, dass es noch einmal überarbeitet wird und das finde ich auch gut so, irgendwann wurde es nämlich auch anstrengend.

 

Meinung

 

Wie bereits erwähnt, dachte ich anhand der Inhaltsbeschreibung, es wäre ein Buch, in welchem es nur um Vögelein ginge. Diese Vorurteile wurden mir aber schnell ausgetrieben. Natürlich gab es viele Erotisch geschriebene Stellen aber es gab auch eine Geschichte. Gelesen hat man das Buch aus zwei verschiedenen Sichten. Zum einen aus der von Rae, um die es hauptsächlich geht und aus der Sicht ihres Bruders Rex. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen, weil man meistens nur aus einer Sicht liest oder wenn es zwei gibt dann von den beiden Hauptprotagonisten. Was in diesem Fall Rae und ja Ryker gewesen wären. In diesem Buch liest man aber nicht zusätzlich aus Rykers seiner Sicht. Das empfand ich als sehr erfrischend, weil man neben der Hauptgeschichte, auch noch eine andere Geschichte gelesen hat. Die Geschichte von Rae und Ryker hatte natürlich ein paar Klischees aber über die konnte ich hinwegsehen, weil sie nicht 100% vorhanden waren, sondern nur zum Teil. Ryker ist halt dieser Aufreißer und Rae das Mädchen, dass ihn zu verändern scheint. Allerdings haben die beiden Charaktere hier nicht die Hintergrundgeschichten, wie in jedem anderen New Adult Buch. Todd hat sich hier wirklich Mühe gegeben und konnte auch jeden einzelnen mitspielenden Charakter überzeugend rüberbringen. Außerdem steht in dieser Geschichte nicht unbedingt nur die Liebesgeschichte im Vordergrund. Es geht auch um Geschwisterliebe und Freundschaft. Man könnte sagen, dass das Buch mehrere Facetten hat.

 

Fazit

Wenn man über diese ganzen Schreibfehler hinwegsieht, die auch bearbeitet werden, ist es ein gelungenes Buch. Mir hat der Auftakt dieser Geschichte sehr gut gefallen. Besonders gut fand ich auch, das Todd bei der Geschichte zwischen Rae und ihrem Bruder Rex sehr ins Detail gegangen ist. Ich freue mich auf die Fortsetzung „Schimmer der Hoffnung“ die ab dem 30.10 erhältlich ist.
Dieses Buch erhält aber erstmal 3,5 von 5 Anker von mir.

Vielen Dank an Hartwick Publishing für dieses Rezensionsexemplar!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.