Allgemein,  Allgemein

Streamnig Anbieter Vergleich – Netflix, Amazon Prime oder doch Sky?

Netflix, Sky oder doch lieber Amazon? Das sind die drei größten Streaming Dienst Anbieter. Es gibt aber noch zahlreiche weitere Anbieter wie zum Beispiel Maxdome. In diesem Beitrag nehme ich die drei Größten genau unter die Lupe und vergleiche sie. Seit langer Zeit haben wir einen Amazon Prime Account und ungefähr seit zwei Jahre besitzen wir auch Sky. Netflix kam dann im Dezember 2018 dazu und nun ist es Zeit für einen Vergleich. Welcher Streaming Dienst überzeugt mich am meisten (?), ein kleines Fazit von meinem Freund und was sich wirklich lohnt? Das erwartet dich heute.

Amazon, Netflix oder Sky? Oder doch lieber Maxdome, iTunes oder Watchever? Die Anzahl an Anbietern ist mittlerweile sehr groß und das erschwert einem auch die Entscheidung. Mittlerweile kann man sich sogar auf YouTube Filme ausleihen und bald wird es auch einen Streamingdienst von Disney geben. Immer mehr Anbieter schießen aus dem Boden und wollen das große Geld machen. Wir jedoch wollen Geld sparen und möglichst viel für unser Geld bekommen. Deshalb die große Frage: Welcher Streamingdienst Anbieter lohnt sich wirklich? Hoffentlich kann ich dir mit meinem Beitrag helfen, lass mich gerne deine Meinung/ Erfahrung zu den Anbietern wissen.
Anfangen möchte ich mit einer kurzen Beschreibung zu jedem Anbieter. Wer direkt zum Vergleich möchte, braucht bloß etwas herunter scrollen. Den Vergleich unterteile ich in Angebot/Auswahl, Preis, Übersicht (Player), Vor- und Nachteile und ein Fazit.

Netflix
Das ist der Anbieter, den ich am kürzesten Besitze und jetzt nach einem halben Jahr schon ins Herz geschlossen habe. Gerade in letzter Zeit boomt Netflix besonders. Während Netflix 1997 damit anfing DVD´s zu versenden wie eine Videobibliothek nur online, ist es heute für sein breitgefächertes Streamingangebot bekannt. Gut wer kennt heute auch schon noch eine Videobibliothek oder geht sogar in eine? Mit zahlreichen Originalen und besonders vielen Serien hat sich Netflix von einem eher unscheinbaren Anbieter zu dem Anbieter für Serienjunkies entwickelt.

Amazon Prime
Amazon Prime existiert in dieser Form zwar noch nicht sehr lange ist aber aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Denn die Prime Mitgliedschaft bedeutet nicht nur, dass man Filme und Serien sehen kann, mittlerweile kann man auch schon Musik hören und ausgewählte Produkte auf Amazon haben einen kostenlosen Premiumversand. Außerdem gibt es sogenannte Prime Days, die einen echt arm machen können. Das Angebot an Serien und Filmen ist ziemlich breit gefächert und auch Amazon Prime bietet Originale an.

Sky (Premiere)
Sky oder auch aus früheren Zeiten noch als Premiere bekannt, ist genau wie Amazon und Netflix, auch ein Anbieter der Filme und Serien zeigt. Für die meisten ist Sky zu teuer, wir haben es uns trotzdem gekauft, weil im Gegensatz zu den anderen Anbietern hier sehr schnell die neusten Blockbuster gezeigt werden. Mittlerweile bietet auch Sky Originale an und hat die Sky Tickets entwickelt. Es gibt ein Supersport, Cinema und Entertainment ticket. Ich hatte früher das Entertainment Ticket (Serien) gehabt und ausprobiert. Jetzt haben wir „das richtige Sky“.

Nun aber zum Vergleich. Das was dich bestimmt wirklich interessiert.
Das Anmelden ist bei allen eigentlich ziemlich einfach, zugegeben Sky erscheint etwas komplizierter, ist aber im Grunde genauso einfach. Es dauert nur etwas länger, da man einen Sky+ HD-Festplattenleihreceiver erhält. Wie das beim Fire TV Stick von Amazon abläuft, weiß ich nicht, da wir ihn nicht haben aber ich schätze wie bei Sky. Man bestellt, erhält, installiert und sieht fern.

Netflix
Angebot/Auswahl
Das Angebot ist breitgefächert und die Auswahl damit riesig. An Filmen findet man eine relativ große Auswahl (die immer größer wird) aber meist sind es nur Netflix Originale oder überwiegend ältere Filme. Die Originale sind aber nicht zu unterschätzen, Netflix kauft immer mehr Produktionen auf, die eigentlich ins Kino kommen sollten und versucht dem Kunden unterhaltsame Stunden zu bieten. Der Anbieter ist aber durch seine große Auswahl an Serien bekannt geworden und das auch zu Recht, denn die ist wirklich gut und riesig. Jetzt 2019 finde ich aber auch schon, dass sich die Filmauswahl sehen lassen kann.
Einblick in die Filmauswahl: Rock my Heart, Suicide Squad, Kein Ort ohne dich
oder bei den Originale: Auslöschung, Laufen. Reiten. Rodeo, The Kissing Booth
Einblick in die Serienauswahl: Pretty Little Liars, Gossip Girls, Blue Mountain State
oder bei den Originale: Tote Mädchen lügen nicht, Shadow Hunters, Stranger Things

Preis            
Bei Netflix gibt es verschiedene Tarife. Die du gut erläutert auf dieser Seite findest, wir haben ein Premium-Abo und bezahlen monatlich 13,99 € was wir uns allerdings zu zweit teilen, und somit jeder 7€ bezahlt. Im Jahr ist das ein Kostenpunkt von 84 €.

Übersicht (Player)
Der Player ist bei Netflix total easy gestalte aber gute Beschreibungen bekommt Netflix manchmal nicht hin und auch die Zuordnung mancher Filme ist etwas fraglich aber gut, schieben wir das Beiseite. Der Player hat viele Unterteilungen, alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Was ich super finde, man hat eine Top Auswahl für den jeweiligen Account und sieht auch was derzeit beliebt ist.

Vor- und Nachteile

+

große Auswahl an Serien

jeder Zeit kündbar

kostenloser Probemonat

Filme sind meist sehr alt

kein ausleihen möglich

keine direkte Übersicht über Filme oder Serien, die bald aus dem Sortiment genommen werden

Fazit
Wer nicht die neusten Blockbuster sehen möchte und eher Serien schaut, ist bei Netflix genau an der richtigen Stelle. Zwar versucht Netflix mit seinen Originalen bei den Filmen gut nachzulegen und hat auch schon viele gute Produktionen wie Brain On Fire, Kiss and Cry oder Sierra Burge is a Loser,
kann bei der Serienauswahl aber einfach nach meiner Meinung mehr Punkten. Wenn wir ein Filmeabend machen wollen, ist Netflix der Letzte der drei Anbieter bei dem wir nachschauen würden.
Ein kleiner Tipp den du vermutlich schon kennst, teil dir Netflix wirklich zu viert und nicht wie wir zu zweit. Dann zahl jeder 3,50 €, was im Jahr dann 42 € bedeutet.

@pixabay.com

Sky (Premiere)
Angebot/Auswahl
Sky hat eine riesen Auswahl an neuen Blockbustern und mittlerweile auch einige gute Originale wie Babylon Berlin. Hierauf scheint Sky aber nicht so viel Wert wie Netflix zulegen. Sky kauft hingegen die Erstausstrahlung vieler guten Serien direkt nach US Start auf wie zu Beispiel aktuell die finale Staffel von Game of Thrones oder aber den ersten Teil der achten Staffel von American Horror Story. Die Liste lässt sich natürlich noch erweitern, weshalb auch an dieser Stelle Serien Fans auf ihre Kosten kommen können. Allerdings hat Sky sonst nicht so eine große Auswahl an Serien, ist also auf dem ersten Blick eher etwas für die Filmfans aber auch nur auf den ersten Blick. Denn eine Auswahl hat Sky natürlich aber der Fokus liegt bei Sky eben deutlich bei den Filmen. Die oftmals gleichzeitig mit dem Verkauf gestreamt werden können oder kurz danach. Mittlerweile gibt es auch schon einen Sky Store. Wem an mancher Stelle etwas nicht schnell genug gestreamt wird, kann sich auch einen Film ausleihen oder kaufen. Wobei man beim Kaufen immer eine DVD oder Bluray zum Verkaufsstart des Filmes erhält. Manchmal gibt es auch Angebote, bei denen man noch eine DVD dazu erhält, so sind wir zum Beispiel zu „Planet der Affen: Revolution“ gekommen. Wer also DVDs immer noch mag, kann an dieser Stelle die Augen offenhalten. Hin und wieder kann man sogar Schnäppchen machen und die DVDs dadurch günstiger als im normalen Handel bekommen. Obwohl ich auch mittlerweile das Gefühl habe, dass Sky bei den Serien gut nachlegt und gute Serien zur Auswahl hat.

Einblick in die Filmauswahl: Catch Me, Ant man and the Wasp, The Greatest Showman
Einblick in die Serienauswahl: Californication, The Good Doctor, Game of Thrones
oder bei den Originale: Babylon Berlin, 8 Tage, Britannia

Preis
Einen genauen Preis kann man bei Sky nur schwer sagen. Da es oft Angebote gibt und es auch darauf ankommt, was man alles schauen möchte. Die Bundesliga gibt es glaube ich schon für 20€ im Monat und die Tickets kosten normalerweise im Monat 14,99 € aber an dieser Stelle gibt es fast immer irgendein Angebot. Ich habe damals für mein Sky Serien Ticket pro Monat 0,99 € oder 1 € für drei Monate gezahlt. Wir haben alles von Sky außer die Bundesliga, weil das niemand bei uns guckt und zahlen ungefähr 30 € im Monat. Den genauen Preis weiß ich nicht, da mein Freund den Vertrag abgeschlossen hat und wir auch schon wieder einen neuen haben, weil der Erste ausgelaufen ist und wir diesen nicht fortsetzen wollte. Da müsst Ihr bei Sky auch leider aufpassen, die meisten Verträge laufen für ein Jahr und nach einem Jahr wird es auch meistens teuer. Also kündigt, außer Ihr wollt dann rund 60 € zahlen, soviel hätte es dann glaube ich bei uns gekostet. Das gute ist aber, man kann Sky vorher Kündigen und meistens wird dann auch schon vorher oder kurz danach von Sky nachgefragt, ob man nicht an einem anderen Vertrag Interesse hat. Das gleiche Spiel beginnt dann wieder von vorne, also schön auf die Kündigungsfrist achten. Hierbei muss ich aber noch sagen, dass Sky inzwischen versucht die Preise transparenter zu gestalten und die Kunden auch länger als zwölf Monate zu behalten versucht. Deshalb werden aktuell Verträge mit einer Laufzeit von 24 Monaten angeboten, bei denen der Preis dauerhaft günstiger ist und man nicht ständig kündigen muss. Damit haben wir aber noch keine weiteren Erfahrung.

Übersicht (Player)
Der alte Player von Sky ist echt super easy gewesen. Zwar nicht ganz so schön wie bei Netflix, weil es keine Übersicht mit Empfehlungen für einen gab oder man wusste was man zuletzt gesehen hat. Das finde ich persönlich immer sehr schön, weil es beim Serien gucken halt ziemlich praktisch ist. Sky merkt sich auch leider bei Serien nicht immer, wo man stehen geblieben ist, das heißt, selber irgendwie mitschreiben ist angesagt. Was ich aber an Sky liebe ist, man sieht was bald raus geht oder frisch dazu gekommen ist, sprich man kann Prioritäten setzten, was man schnellstens gucken sollte und was noch Zeit hat. Eine wirklich brillante Funktion.
Vor- und Nachteile

+

viele sehr neue Filme

Werbefrei (fast)

Seroem direkt nach US-Ausstrahlung

– Vielzahl von verschiedenen Sendern

weniger Serien

deutlich teurer

weniger Originale

Fazit 
Sky ist deutlich teurer im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern, was man an dieser Stelle aber auch sehen muss ist, dass Sky eine große Anzahl an Lizenzen hat und vieles wie schon gesagt direkt nach US-Ausstrahlung zeigt. Was bei den anderen Anbietern manchmal erst Monate oder bei den Filmen sogar Jahre später kommt. Wer also wie ich auf manches einfach nicht warten kann und zum Beispiel direkt die achte Staffel von Game of Thrones oder das Staffelfinale von Pretty Little Liars sehen will/ wollte, muss etwas mehr bezahlen. Obwohl das Geld für das Angebot von Sky auch nicht übermäßig übertrieben ist. Verdienen will und muss irgendwie jeder Anbieter und Sky holt sich halt viele Lizenzen ein und kann dem Kunden damit etwas bieten aber das kostet halt auch seinen Preis. Man muss schließlich auch sehen, wie viele Blockbuster schnell bei Sky zur Verfügung stehen, die bei Netflix Jahre später kommen und bei Amazon sehr lange nur zum Kaufen und Leihen sind.

Amazon Prime
Angebot/Auswahl
Im Gegensatz zu Netflix und Sky hat Amazon Prime ein deutlich breitgefächertes Angebot. Den bei Amazon Prime erhält man wie gesagt nicht nur ein Streamingdienst, sondern bekommt auch noch eine Auswahl an kostenloser Musik zum Hören und kostenlosen Versand + schnelleren Versand. Wer also nicht nur gerne Filme und Serien schaut, sondern auch gerne mal etwas bei Amazon bestellt, sollte eine Prime Mitgliedschaft schon alleine deswegen in Erwägung ziehen. Im Gegensatz zu den anderen beiden Anbietern schwächelt Amazon aber etwas bei der Auswahl an Filmen und Serien. Amazon versucht aber wieder richtig aufzuholen und hat auch echt gute Original Produktion wie, „American Gods und „sneaky pete„. Alle Produktion, die ich bis jetzt gesehen habe, gefallen mir echt gut. Auch ein großer Vorteil von Amazon ist, man kann sich auch mal einen Film oder eine Serie ausleihen. Sky hat damit bereits nachgezogen und den Sky Store gemacht aber Netflix bietet so einen Dienst leider nicht an. Dadurch kann man für 4,99€ einen Film ausleihen. Manchmal gibt es auch Freitage oder Aktionen, an dem ausgewählte Filme für 0,99€ ausgeliehen werden können und die sind des Öfteren auch ziemlich neu aber da wir Sky haben, nutzen wir dieses Angebot jetzt ziemlich selten. Es kommt aber noch vor, weil bestimme Sachen auch etwas länger brauchen, bis sie bei Sky kommen oder manches kommt auch gar nicht.

Einblick in die Filmauswahl: Ein Ganzes Halbes Jahr, Mamma Mia, Hotel Transsilvanien
Einblick in die Serienauswahl: Teen Wolf, The Walking Dead, Heartbeat
oder bei den Originale: American Gods, The Man In The High Castle, sneaky pete

Preis
Bei Amazon Prime gibt es keine verschiedenen Abos. Man bezahlt jährlich 69,99€ und das sind dann monatlich ungefähr 5,40€. Damit ist Amazon, wenn man meinen kleinen Netflix Tipp für das Abo mit vier Accounts beiseitelässt, der billigste Anbieter.

Übersicht (Player)
An dieser Stelle kann Amazon Prime ordentlich Punkten, weil der Player eine gute Mischung aus Netflix und Sky ist. Man sieht was man zuletzt gesehen hat oder was speziell für einem empfohlen wird und man sieht auch, was bald nicht mehr zusehen ist. Auch sonst ist es ziemlich übersichtlich bei Amazon Prime und ähnelt ein bisschen Netflix.
Vor- und Nachteile

+

kostenloser Versand von ausgewählten Produkten

auch ein schnellerer Versand

Filme und Serien können auch ausgeliehen oder gekauft werden

  Jahresmitgliedschaft (wenn man allerdings noch kein Prime genutzt hat, wird einem die Jahresgebühr erstattet)

seit 2015 Musik Streaming

pro Monat kann ein eBook gratis ausgeliehen werden

nicht alles was Prime ist bleibt auch Prime

der Beitrag kann nur einmal im Jahr gezahlt werden

  Fazit
Bei Amazon Prime bekommt man ziemlich viel für sein Geld. Besonders wenn man sich vor Augen führt, dass es nur rund 5€ monatlich sind und das für dieses breitgefächerte Angebot. Da kann man eigentlich nichts gegen sagen. Wer nicht unbedingt die aktuellsten Serien sehen muss oder es auch mal mit den echt guten Amazon Originalen probiert und auch des Öfteren gern mal ein Film sieht, kann sich guten Gewissens Amazon Prime zulegen. Wer natürlich aktuelle Blockbuster sehen möchte, muss dann hier noch ein paar Scheinchen an Amazon rüberwachsen lassen. Obwohl manche Filme wie ‪“Baywatch“ und „LaLaLand“ zum Beispiel kurz nach dem Verkaufsstart auch schon bei Amazon drin waren. Manchmal ist Amazon also auch sehr flott und auf jeden Fall schneller als Netflix.

 

Sich zwischen einen von diesen drei Anbietern zu entscheiden ist schwer, finde ich jedenfalls.
Wer klar und deutlich sagen kann er schaut eigentlich nur Serien sollte sich Netflix zulegen. Wer aber lieber die aktuellen Blockbuster und auch gerne mal eine Serie sieht, ist bei Sky an der richtigen Stelle. Die meisten Blockbuster und mittlerweile viele interessanten Serien findet man eben bei Sky.
Wer beides manchmal guckt und weder ein richtiger Serien- oder Filmjunkie ist und auch gern mal was bei Amazon bestellt, für den ist die Prime Mitgliedschaft wahrscheinlich am besten. Es gibt eine große Auswahl an allem und Blockbuster können auch ausgeliehen werden.

Wer noch gar keinen Streaming Anbieter hat, dem würde ich für den Anfang Amazon Prime empfehlen, weil man für sein Geld einfach am meisten geboten bekommt. Wenn Ihr aber klar sagen könnt, Ihr seid Serien- oder Filmjunkies würde ich euch entweder zu Netflix oder Sky raten. Oder Ihr probiert mal das Sky Ticket für Filme oder Serien aus. Dies ist billiger und hat entweder nur Filme oder Serien, das wäre noch eine alternativ. Ich hatte wie gesagt mal das Sky Ticket für Serien, fand dieses aber nicht so ansprechend wie „das richtige Sky“. Das liegt aber auch daran, dass ich mittlerweile mit meinem Freund zusammen Lebe und er eindeutig Team Blockbuster ist.
Ich für meinen Teil möchte auf keinen Anbieter verzichten, weil alle etwas haben, was ich vermissen würde. Du musst aber auch bedenken, wir leben in einem Haushalt zu viert.

Fazit vom Robert:

Wie schon beschrieben, gucke ich lieber Filme als Serien. Ich finde es einfach schön, wenn man an einem Abend etwas sieht, was auch abgeschlossen ist und man nicht über eine Woche viele wichtige Kleinigkeiten vergisst. Bevorzugt gucke ich dann die Filme über Sky, wo es leider fast nie einen Trailer gibt und sich andauernd einen nichtssagenden Text durchzulesen, um sich nach einer halben Stunde für den falschen Film zu entscheiden, ist nicht so meins. Deswegen schaue ich nebenbei bei allen interessant aussehenden Filmen einfach die Trailer über das Tablet, da hat Sky gegbenüber den anderen Anbietern noch viel Nachholpotential. Dafür sieht man die großen Filme meistens als Erster und wenn man gar nicht warten kann, kann man sich den Film auch vorbestellen, so dass man ihn nicht mehr vergessen kann. Das ist grade für mich immer nicht schlecht, wenn man den Film direkt zum Verkaufsstart nach der Arbeit aus dem Briefkassten nehmen kann. Ich habe aber das Gefühl, dass sich Sky vor allem auf die großen Produktionen fokussiert. Grade bei uns auf dem Land laufen nicht alle guten Filme und wenn dann auch zu so ungünstigen Zeiten, dass man sie einfach nicht gucken kann. Da finde ich es schon etwas schade, dass man manchmal auch bei Sky lange warten muss, bis man sie endlich sehen kann. Zu den Serien kann ich leider nicht viel sagen, da ich meistens nur ein Mitläufer bin. Zu den anderen Punkten habe ich Nichts zu ergänzen. Vielleicht bis zum nächsten Mal.

Welchen Anbieter hast oder hättest du gerne Mal?
Ich hoffe, der Beitrag konnte dir bei deiner Entscheidung helfen oder dich wenigstens ein bisschen unterstützen. Solltest du noch irgendwelche Fragen haben, scheu dich, nicht diese in den Kommentaren zu stellen.

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu