Das ChaosRudel stellt sich vor

Die Diva und der Psycho

Vor einer ganzen Weile hatte ich angefragt, ob ein Interesse an Hundebeiträgen über meine zwei Chaoten besteht. Die meisten waren dafür, weshalb bereits letzte Woche die kleine Informationsseite online gegangen ist und heute ein Beitrag über die zwei verrückten folgt.

 

Sunny ist schon acht Jahre alt. Trotz seiner HD und dem Satz der Tierärztin: „Sie können zufrieden sein, wenn er ein Jahr alt wird“. Damals hätten wir niemals gedacht, dass er jemals acht Jahre alt wird aber es geht im gut und das ist das Wichtigste.

Durch seine Krankheit ist er nicht der Rennbursche, er geht unsere Runden gemütlicher an. In der Ruhe liegt eben die Kraft. Dafür trickst er umso lieber. Durch seine Krankheit sind wir natürlich etwas eingeschränkt und können nicht jeden Tag tricksen und auch nicht jeden Trick machen. Aber wenn es ihm so richtig gut geht und wir tricksen dann geht er völlig darin auf.

Wie fast jeder Hund liebt er natürlich Leckerlis und allgemein essen. Seitdem wir von seiner HD erfahren haben barfen wir, also mittlerweile 7 Jahre. Dazu wird es aber irgendwann einen gesonderten Beitrag geben.

Sunny ist außerdem sehr gerne unterwegs. Weshalb es hin und wieder Ausflüge zu Hundeveranstaltungen oder in Tierparks gibt. Da muss es uns und dem dicken natürlich gut gehen und das Wetter muss auch mitspielen.

Vom Charakter her kann der Dicke eine echte Diva sein. Bekommt er nicht die Aufmerksamkeit, die er will, wird man schon mal zickig. Oder hat man den Herren mal etwas zu doll angemeckert, wird man den ganzen Tag nicht mehr mit dem Arsch angesehen. Ich Liebe diesen Hund aber er kann manchmal schon sehr anstrengend sein und gerade jetzt, wo er älter wird, merkt man es immer mehr.

Wie sagt man so schön? Alte Menschen sind anstrengend, tja nicht nur Menschen auch Hunde.

Er kann dafür aber auch eine echte Schmusebacke sein und liegt den ganzen Abend neben mir kuschelnd auf der Couch, wenn wir einen Film schauen. Jeder hat halt so seine Macken und Eigenheiten.

 

Amy ist genau zwei Jahre jünger als der Dicke. Die Maus ist also sechs Jahre alt und im Gegensatz zum Dicken auch soweit gesund. Sie ist nur sehr ängstlich aber daran über wir immer und immer wieder.

Amy ist auch das komplette Gegenteil von Sunny, sie könnte den ganzen Tag rennen und spielen. Findet aber keinerlei Freude am Clickertraining. Natürlich kann sie die Grundkommandos, die einfach jeder Hund können muss aber wir tricksen nicht sehr oft. Da es ihr einfach keinen Spaß macht, so gehe ich lieber mit ihr joggen und wir spielen draußen eine Runde. Früher hat sie es geliebt, mit anderen Hunden zu spielen, mittlerweile passiert das nur noch selten. Sie rennt lieber herum und macht ihr eigenes Ding. Ach und schwimmen liebt sie auch. Die Maus schwimmt wie ein Weltmeister und man muss sie regelrecht aus dem Wasser zerren, damit sie aufhört, rauskommt und sich auch mal ein wenig ausruht. Sie taucht sogar. Echt niedlich das zu beobachten.

Vom Charakter her ist sie eine verspielte kleine Maus, die es liebt in unserem Mittelpunkt zu stehen. Genug vom Kuscheln bekommt sie nie und im Bett an uns gekuschelt zu schlafen, ist das Schönste für sie. Wie bereits erwähnt, ist sie ängstlich. Besonders Angst hat sie an Silvester und allgemein, wenn es knallt, sprich Jägerschüsse und Co. Sunny ist die Ruhe in Person weshalb wir gehofft hatten, dass seine Ruhe sie ein wenig beruhigen würde aber Nada.

Manchmal hat sie auch einen echten Psychoblick drauf, weshalb sie hin und wieder ganz Liebevoll „Kleiner Psycho“ genannt wird.

Vielleicht habt Ihr es gemerkt aber die beiden sind sehr unterschiedlich und legen ihre eigenen Prioritäten anders. Zwei Hunde bedeute eben manchmal doppeltes Chaos aber dafür auch umso mehr Liebe und Spaß.

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.