DIY

Wie du deinen Freunden/ deiner Familie danke sagen kannst

Hallo Hallo Hallo und herzlich Willkommen zurück zu einem neuen Beitrag. Das ist der erste weihnachtliche Beitrag in diesem Jahr. Das heißt, jetzt kehrt auch offiziell auf meinem Blog Weihnachtsstimmung ein. Stell dich aber nicht zu sehr auf weihnachtlichen Content ein, es wird nicht nur Beiträge geben, die ein Weihnachtsthema behandeln.

Vielleicht kennst du das auch. Man kennt so viele liebe Personen, denen man gerne mal danke sagen würde aber manchmal nicht ganz weiß, was man ihnen schenken soll oder vielleicht wollen sie auch gar nichts. Ganz oft reicht aber schon eine kleine Geste um tollen Menschen zu zeigen, dass man an sie denkt und ihnen eine kleine Freude machen will.

Genau das hatte ich dieses Jahr vor. Ich wollte einigen Menschen Danke sagen und da kam die Anfrage von Kaartje2go genau richtig. Als hätten sie meine Gedanken gelesen, trudelte eine Kooperationsanfrage ein. Dieser Beitrag entsteht in freundlicher Kooperation mit Kaartje2go und wie ich es auf meiner Transparenz Seite bereits geschrieben habe, liest du hier trotzdem meine eigene Meinung.

Jetzt fangen wir aber mal von vorne an.

Was macht Kaartje2go?

Auf Kaartje2go kann man sich seine eigenen weihnachtlichen Karten Design. Ob mit einem Bild von sich selber, mit dem Liebsten oder der Liebsten, von den Kindern oder Tieren, das bleibt einem vollkommen selber überlassen. Deiner Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. Wenn du keine Lust hast, ein Bild von dir selber einzufügen, hat Kaartje2go aber auch eine tolle Auswahl an eigenen Designs. Theoretisch kannst du auch etwas von dir selbst Gemaltes hochladen. Beschriften kannst du die Karte natürlich auch und vielleicht mit einer kleinen Botschaft versehen(?). Ich habe mir in dieser Hinsicht allerdings etwas anderes überlegt. Dazu aber gleich mehr. Da wir bald Weihnachten haben, bietet es sich jetzt natürlich an, Weihnachtskarten zu verschicken. Kaartje2go hat aber auch eine große Auswahl an weitere Themen wie zum Beispiel Hochzeits- Kommunionskarten. Da aber Weihnachten vor der Tür steht, habe ich mir ausschließlich Weihnachtskarten bestellt.

Die Bearbeitung

Ich fand das designen der Karten wirklich einfach und es ging schnell. Man hat sich sofort zurechtgefunden und musste nicht lange herumprobieren. Was ich allerdings etwas kompliziert fand, vielleicht ging es aber auch nur mir so, war der Bestellvorgang. Diesen fand ich teilweise etwas unverständlich und kompliziert aufgebaut, gerade wenn man verschiedenen Designs bestellen möchte.

Meine Karten

Ich habe mir, wir bereits erwähnt, nur weihnachtliche Karten bestellt und werde diese auch alle, bis auf eine verschicken.

Wie du siehst, habe ich mich für drei neutrale Designs und zwei mit einem Bild von Robert und mir entschieden. Diese sind für unsere Familie.

Ich habe mir gedacht, dass ist schöner als „normale“ Weihnachtskarten, die es in jedem Laden zu kaufen gibt. Gerade innerhalb der Familie empfinde ich das als passender und es ist gleichzeitig wie ein kleines Präsent, weil ein Bild von uns drauf ist. Solche Geschenke kommen bei Verwandten immer hervorragend an.

Was ist mit den anderen Karten?

Wie bereits oben geschrieben, möchte man manchen Menschen manchmal eine kleine Freude machen und genau das hatte ich dieses Jahr geplant und bin deshalb die Kooperation mit Kaartje2go eingegangen. Der Fuchs wird zwar nicht verschenkt aber die anderen beiden Designs haben eine kleine Reise vor sich.

Ich habe sie auch mit Absicht hinten nicht mit einem Text bedrucken lassen, weil ich vielen verschiedenen Menschen die Karten zukommen lassen möchte und so kann ich jedem eine kleine individuelle Nachricht drauf schreiben. Wodurch es nochmal persönlicher wird. An wen diese Karten gehen? Das kann ich dir jetzt noch nicht verraten, es ist möglich, dass ein Teil dieser Personen diesen Beitrag liest und das wäre dann schade.

Ich kann dir aber so viel sagen, sobald jemand eine Karte erhält und mir eine Nachricht schreibt, werde ich dir das Feedback hier nachträglich dazuschreiben.

Also, wenn du mal jemanden ein Lächeln ins Gesicht zaubern willst, muss das nicht immer ein großes Geschenk oder etwas zu Naschen sein. Warum nicht eine Weihnachtskarte von Kaartje2go?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu