& wir düsen, düsen, düsen, düsen im Sauseschritt | Meine Weltraum-Crew

Es ist zwar schon ein bisschen her aber im Mai war ein Beitrag bei Nicci online gegangen, der nannte sich „Meine Weltraum-Crew“. Gespannt habe ich diesen Beitrag gelesen und habe lange Zeit überlegt, ob ich auch einen solchen Beitrag verfassen soll. Ihr seht, zu welcher Entscheidung ich gekommen bin. Ja, ich will. Auch wenn ich kein Star Wars Fan bin, fand ich die Idee hinter diesem Beitrag super. Und ich finde, man muss kein Star Wars Fan sein, um einen solchen Beitrag zu verfassen. Jetzt spanne ich euch aber nicht weiter auf die Folter!

Die Idee hatte nicht Nicci sondern Jule von missfoxyreads. Sie hat sich gedacht zum Start von „Solo: A Star Wars Story“ könne doch jeder, der Lust hat, mal erzählen, wer bei ihm so in seiner eigenen Weltraum-Crew dabei sein sollte. Das Ganze beschränkt sich nicht auf die Charaktere in Star Wars, weshalb ich mich jetzt entschieden habe, mit einer kleinen Verspätung euch meine Weltraum-Crew vorzustellen.

Star Lord (Gurdigans of the Galaxy)

Wer hätte das bei einem Chris Pratt Fan auch erwartet. Der ist einfach cool und ein bisschen Unterhaltung kann man auf einem Raumschiff bestimmt gebrauchen. Außerdem hat er einen guten Musikgeschmack und ich singe leidenschaftlich beim Autofahren. Dann werde ich das bestimmt auch bei meinen steuerungsversuchen durchs All tun.

Tony Stark (Iron Man)

Auch wenn er nicht mein liebster Marvel Held ist und ich ihn eigentlich ein Tick zu arrogant finde, gehört er zu meiner Crew. Er ist sehr intelligent und das dürfte ziemlich hilfreich sein, wenn man mal in eine missliche Lage kommt oder um sie schon von vornerein zu verhindern.

Parzival (Ready Player One)

Der Hauptprotagonist aus Ready Player One. Auch er hat Köpfchen bewiesen und darf deshalb nicht fehlen.

Carmen (Starship Troopers)

Die Schönheit aus „Starship Troopers“ wird meine Pilotin. Wenn ich nicht selber durchs All steuern will.

Valerian und Laureline (Valerian – Die Stadt der tausend Planeten)

Meine zukünftigen Top Spezialagenten.

Dr. David Jordan (Life)

Einen Wissenschaftler sollte man doch mindestens an Bord haben oder?

Deadshot (Suicid Squad)

Ich habe in unzähligen Filmen gelernt, dass man einen guten Schützen habe sollte. Man weiß ja nie, wann man ihn braucht.

Loki (Thor)

Loki liebe ich einfach und habe ihn höchstwahrscheinlich deshalb ausgewählt. So ein Trickser ist bestimmt nicht verkehrt, wer weiß, wann er einem damit das Leben retten kann.

Eleven (Stranger Things)
Die Serie habe ich vor kurzem beendet (Staffel 2) und jetzt mal ehrlich, die Fähigkeiten von Eleven bei einer Weltraum-Safari. Der Sieg ist uns sicher.

Dr. Strange (Dr. Strange)
Hat mal etwas nicht funktioniert oder es sind fast alle tot, kommt Dr. Strange an die Reihe und dreht die Zeit zurück.

Ihr seht schon, meine Crew besteht nicht aus den typischen Filmen wie Star Wars und Star Trek. Sie ist anders aber ich mag sie und hätte großen Spaß mit denen durchs Weltall zu düsen.

Für die Unterhaltung fehlt eigentlich noch jemand, wie wäre es mit P.T. Barnum, Groot (weil er einfach so süß ist) oder doch Rocket der nicht nur niedlich ist?

Wie würde eure Weltraum-Crew aussehen? Meine wie Ihr seht ist ein ziemlich bunter Haufen.

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hey!
    Das ist wirklich eine sehr bunte Crew 🙂
    Rocket lockert das Ganze durch seine Art sicherlich gut auf.
    Valerian sollte ich mir wohl endlich mal anschauen, genau wie Ready Player One und Strange Things.
    Zu viel auf der Watchlist.. zu wenig Zeit.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.